FANDOM


Xumbroschs-Aran-Tor - Reich und Volk der Zwerge im ophischen Teil des Gebirges am Rand der Welt im Machairas des zum Gorganischen Kontinent gehörenden Teils des Segmentes Kiombael. Die Gesellschaft der Xumbroschs-Aran-Tor ist in Sippen organisiert, wobei abweichend vom sonst üblichen Gebrauch dieses Begriffs damit weniger auf verwandtschaftlich zusammenhängende Familienverbände, sondern eher auf Berufsverbände Bezug genommen wird, nicht unähnlich den Gilden, die in manchen Reichen für einzelne Berufszweige zuständig sind. Allerdings ist der Zusammenhalt dieser Sippen deutlich ausgeprägter als bei den üblichen Gilden. Über die Reichsgrenzen hinaus bekannt sind die Errungenschaften und Fähigkeiten der Bauingeneure, der Minenspezialisten und der Waffenschmiede der Xumbroschs-Aran-Tor. Insbesondere die Waffen gehören zu den lukrativsten Exportgütern, die jede Handelsreise entlang der sogenannten "Straße ohne Wiederkehr" zu einem lohnenden Geschäft machen. Das Volk der Xumbroschs-Aran-Tor wird regiert von seinem Hochältesten. Letzter bekannter Hochältester vor Ausbruch der Zeitpest auf Kiombael war Thagamon al Gombolosch.

Bekannte Nachbarn des Zwergenreiches sind Hadran im Lychnos, Muu-Taay im Ophis und Tarn-A-tuuk im Machairas. Mit letzterem hatte Xumbroschs-Aran-Tor ein komplexes Koexistenz-Abkommen paraphiert, dessen Ratifizierung jedoch erst vom Großen Nebel und später von der Zeitpest behindert wurde.

.

.
FlattrButon

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.