Fandom

MyraPedia

W. K. Giesa

7.089Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
07-10-06 2137.jpg

W. K. Giesa und WGW bei der Buchmesse 2006

Werner Kurt Giesa (* 7. September 1954 in Hamm, Deutschland, † 14. Februar 2008 in Altenstadt)


„Als der Anruf von G. M. Schelwokat kam, ob ich an der Serie Mythor mitarbeiten wolle, war ich gerade außer Haus, meine Mutter (sic!) nahm den Anruf entgegen – und verstand statt »Mythor-Serie« »Mütter-Serie«. Um mich anschließend entgeistert zu fragen, in welche literarischen Niederungen ich mich denn nun begeben wolle, irgendwelchen Dünnsinn über Mütter zu schreiben – Romanreihen wie »Geliebte Mutti« u. ä. waren ihr von jeher als völlig unrealistische »Heile-Welt-Beschreibungen« suspekt, Phantastik dagegen las sie durchaus gern – solange ihre Augen noch zuließen, daß sie lesen konnte. Ich seh's lockerer; jede literarische Form, und sei sie noch so seicht, hat für irgendwen ihren Unterhaltungswert und damit ihre Existenzberechtigung, und wohl das einzige Genre, für das ich nicht mal unter Gewaltandrohung schreiben würde, sind kriegsverharmlosende Dinge wie »Landser«. Klar, wollte ich an dieser Fantasy-Serie mitschreiben, und obgleich als wöchentlich erscheinendes Objekt bereits in Arbeit, kam mein Einstieg dann doch noch schneller als erwartet – mit dem Doppelband 17/18, der den Lesern und Fans ewig im Gedächtnis blieb. Ursprünglich war dafür als Autor Peter Terrid (†) vorgesehen, schaffte den Termin aber nicht, und ich durfte/ mußte/ konnte einspringen. Das Exposé von William Voltz (†) war erfreulich knapp gehalten und ließ mir sehr viel Freiheit und Möglichkeiten, die Romanhandlung auszugestalten, was mir sehr entgegen kam – und den Lesern offenbar gefiel. Dabei entstand auch meine eigene Schöpfung, die Romanfigur des »Padrig YeCairn«, der die Serie irgendwie überlebte und den relativ gut getarnten Einzug in die Professor ZAMORRA-Serie schaffte ...“

W. K. Giesa: Quelle: Siehe Links


BibliographieBearbeiten

Mythor-Serie Bearbeiten

  • 055 Luftgeister greifen an
  • 063 Die Bestie erwacht
  • 065 Treibjagd der Amazonen
  • 074 Das Fest der Masken
  • 075 Der Tod der Lumenia
  • 084 Stadt der Amazonen
  • 085 Kampf in der Arena
  • 094 Der Frostpalast
  • 103 Meuterei auf der Luscuma
  • 166 Töchter der Vanga
  • 171 Geburt einer Legende
  • 176 Die Arena von Alef
  • 177 Xatan schlägt zu
  • 184 Das steinerne Buch
  • 185 Kristallmond
  • 192 Sternenfall


PlanetenromaneBearbeiten

  • PRTB197: Lenkzentrale Condos Vasac
  • PRTB226: Krisensektor Dreigestirn
  • PRTB241: Eine Sonne entartet
  • PRTB262: Weltraumfalle Sternenland
  • PRTB270: Hyperzone Weißer Zwerg

DämonenkillerBearbeiten

(unter dem Pseudonym G. Hastur)

  • 135: Der schreckliche Pakt (als Merlyn G. Hastur)
  • 136: Zigeunerspuk
  • 139: Das schwarze Schloß
  • 144: Condano, der Magier
  • 145: Jagd auf den Zeitkristall
  • 153: Angelina, die Teufelin
  • 154: Die Kralle des Todes
  • 157: Der Tod von Baikonur
  • 158: Amoklauf der Werwölfe
  • 163: Der Flaschenteufel
  • 166: Das dämonische Duell
  • 171: Teufelstango
  • 172: Der Erzdämon schlägt zu

LinksBearbeiten


FlattrButon.png

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki