Fandom

MyraPedia

Währung

6.776Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Myraweit gibt es eine Goldstandardwährung, die auf dem so genannten Goldstück beruht (manchmal auch als Gold-Talent bezeichnet). Die Bezeichnung "Goldstück" könnte etwas irreführend sein; tatsächlich handelt es sich um ein Stück Gold von umgerechnet etwa einem Kilogramm Gewicht.

Ebenfalls myraweit zu finden ist das Kupferstück, das aus Kupfer besteht und etwa ein Zehntel eines Goldstücks wiegt; sein Wert in Bezug auf das Goldstück kann aber regional variieren und damit auch seine Kaufkraft.

Aufbauend auf diesen beiden Eckstandards finden sich in den myranischen Reichen die unterschiedlichsten Währungssysteme. Einige werden im folgenden vorgestellt.

Währung und Preise in Athanesia (Karcanon) Bearbeiten

Grundlage der Währungsberechnung und der Umrechnung für Währungen anderer Reiche ist die Frage: Was kostet ein Bier in einer einfachen Taverne (das ist die Grundeinheit)? Was kostet ein einzelnes Ei auf dem Markt? Bauern mögen auch mal mit einem Ei bezahlen aber für den Transport ist eine Münze einfacher.

  • Stater (1/10), kleine Tonmünze
  • As (1/2), Tonmünze
  • Quadran (1), Kupferstück
  • Viertelschekel (5), kleine Silbermünze
  • Halbschekel (10), schmale Silbermünze
  • Schekel (20), Silbermünze
  • Doppelschekel (40), grosse Silbermünze
  • Kesita (500), kleine Goldmünze, etwa 20g
  • Talent (2500), grosser Goldtaler oder kleiner Goldbarren, etwa 1000g

Ein Myra-Goldstück, wie wir es kennen, entspricht also 25.000 Stater, 5.000 Assen, 2500 Quadrans, 500 Viertelschekel, 250 Halbschekel, 125 Schekel, 62 Doppelschekel +1Schekel oder 5 Kesitas.

Die Umrechnung von unten nach oben ist wie folgt: 10 Stater sind 2 Asse oder 1 Quadran, 20 Quadrans sind ein Schekel, 25 Schekel sind eine Kesita, 5 Kesitas sind ein Talent und dafür bekommt man einen der kleinen Goldbarren anderer Reiche. Alles klar? Na Prima.

Ein unterer Tageslohn wäre etwa ein Viertelschekel, ein unterer Wochenlohn (6 Arbeits-Tage pro Woche vorausgesetzt) also 30 Quadrans. Handwerker, Facharbeiter und Bedienstete eines Hofes werden zum Teil erheblich mehr verdienen, etwa 10 Quadrans am Tag. Fürsten sind mit 50 Talenten pro Einnahmemonat (also 100 Talenten im Jahr) für ihren privaten Haushalt gut bedient, während Herzog und König das zwei- beziehungsweise vierfache davon brauchen, unabhängig vom Geld für Neurüstung, Sold und Bauwerke.

Bei einem durchschnittlichen Monatsverdienst von 250 Quadrans auf dem Lande erhält man einen Jahresverdienst pro arbeitende Person von genau einem Talent und einer Kesita. Davon muss jedoch oft auch eine Familie leben. Bei 50.000 Einwohnern einer Gemark im Tiefland und 10% Steuern auf das Einkommen lässt sich ausrechnen, dass den armen Familien, bei denen fast jede Hand mit anpacken muss, auch reichere Familien gegenüberstehen, wo nur eine Person arbeitet um Geld zu verdienen, denn der Schnitt bleibt bei 1,2 Talenten pro Person, also 6.000 (oder besser 2x3.000) Talenten pro Gemark im Tiefland im Jahr. In der Stadt, wo der Durchschnittslohn bei 4.000 Quadrans pro Jahr liegt, ist das Steueraufkommen entsprechend höher.

Bei den folgenden Preisen sind zwei Werte angegeben, der eine steht für Gegenden wo die Ware selten ist, der zweite für Orte, an denen sie leicht zu finden ist:

  • Kleines Bier: 5 Stater
  • Bescheidenes Mahl: 1 Quadran
  • Reichliches Mahl: 1 Schekel
  • Standardration für 1Person/1Woche: 5 Schekel
  • Hafer für ein Pferd pro Tag: 1 Quadran
  • Liter Wein von mässiger Qualität: 5 Quadrans
  • Wein von orgentlicher Qualität: 10 Quadrans
  • Talgkerze: 1 Stater
  • Wachskerze: 1 Quadran
  • Rucksack (Leder): 2 Schekel
  • Ölfläschchen: 1 Schekel
  • Einfache Fackel: 1 As
  • Pechfackel: 1 Quadran
  • Kurzschwert: 640 Quadrans
  • Lederrüstung: 200/100 Schekel
  • Kettenhemd: 12 Kesitas
  • Plattenpanzer: 12/8 Talente
  • Seetaugliches Schiff: 62.500 Schekel

Elay (Corigani) Bearbeiten

Die Hauptwährung in Elay sind nicht die Goldstücke oder Talente, wie in anderen Reichen Myras, sondern Shalaitas: Um einen Anhaltspunkt zu geben sei gesagt, dass 10.000 Shalaitas etwa einem Goldstück (GS) entsprechen.

Die Shalaitas sind sechseckige Silbermünzen (eine relativ silberarme Mischung, um genau zu sein), die in der staatlichen Prägeanstalt in der Hauptstadt Cor-ty-Cor geprägt werden. Die vorhandenen Werte sind 1, 3, 5, 10, 50, 100, 200, 500 und 1000 Shalaitas.

1 Shalaitas wiederum entspricht 100 Kores, die die kleinste Einheit bilden. Hier gibt es nicht ganz soviele Werte: 1, 5, 10, 30, 50 Kores. Bei Kores handelt es sich um Kupfermünzen, die auch in der staatlichen Prägeaanstalt in Cor-ty-Kor hergestellt werden.

Diese 14 Münzen weisen neben unterschiedlichem Wert und teilweise auch Material auch unterschiedliche Motive auf. Alle Münzen weisen an einer der sechs Ecken ein Loch auf, so dass sie auf Ketten aufgezogen und transportiert werden können. Diese traditionelle Art der Aufbewahrung wird in letzter Zeit durch das Tragen von Geldbörsen meist aus Leder ersetzt werden, die geschlossen meist um den Hals an einer Kette getragen werden.

Da vor allem Kaufleute bei Reisen ins Ausland als Währung zum Handel etc Goldstücke benötigen, gibt es an den Grezen des Landes Wechselstuben, wo gegen eine Umtauschgebühr von ein Prozent Shalaitas und Kores in Gold umgetauscht werden können. Dies ist natürlich auch mit allen anderen Währungen möglich, jedoch variiert der prozentuale Aufschlag je nach Währung.

  • Quelle/Origin: MBM18 - das Handbuch für den Handel

Malkuth (Karnicon) Bearbeiten

Der Gulden ist eine Goldwaehrung, zu 5g Gold. Es gibt das 2-Guldenstueck mit 10g Gold, das 5-Gulden mit 25g bis hin zum 40-Gulden mit 200g Gold. Fuenf dieser 40-Gulden Muenzen entsprechen einem Myra-Goldstueck.

Die Kronen bestehen aus Gold oder Silber. Das silberne 1-Kronenstueck besteht aus 10g Silber, 10 Silberkronen entsprechen einem Gulden. Silberkronen werden bis zu 20-Kronenstuecken gepraegt. Goldkronen sind aus 2g Gold, 5 Goldkronen entsprechen 2 Gulden. Goldkronen werden bis zum Wert von 50 gepraegt.

Die Kreuzer bestehen aus Silber. Ein Kreuzer besteht aus 1g Silber. 10 Kreuzer entsprechen einer Silberkrone. Kreuzer werden bis zum wert von 50 Kreuzern gepraegt.

  • Achtung:* Nennwert im Inlandstausch ist 40 Gulden zu 2 Talenten.
  • Quelle/Origin: MBM18 - das Handbuch für den Handel

.


FlattrButon.png

FlattrThis.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki