FANDOM


Teor von Ruarks Halt ist der jünste Sohn des Grafen Barmut von Ruarks Halt. Er ist Sekretär der Finanzministerialin Cornelia, Freifrau von Cunzen und als solcher für die Finanzen Karalo- Florans mitverantwortlich. Vor allem soll er die Mittel für die Politik des Reiches bereit stellen.

Teor ist klein gewachsen und seit einem Umfall in seiner Kindheit leicht hinkend. Sein gewelltes, dunkles Haar formt er zu einer auffälligen Tolle, welche ihm ins Gesicht hängt. Man sagt, diese Tolle sei auch das einzig auffällige an ihm. Denn sein ruhiges Wesen und seine äußere Unauffälligkeit entspricht seine Stellung als Buchhalter des Reiches. Aber er ist ein grimmiger Feind aller Steuerhinterzieher und seine bevorzugten Gegner sind die Großen Kaufleute, die hohen Adeligen und die windigen Geschäftemacher. Gerne weist er darauf hin, dass es bei den großen Steuerbetrügern für hundertfachen Aufwand tausendfachen Ertrag gibt.

Eine Leidenschaft teilen er mit seinen Brüdern. Wie alle Kinder des Grafen Barmut ist er in einem Palast voller Bücher aufgewachsen und Bücher sind seine Leidenschaft.


Teor hat großes Geschick darin, Bücher zu illuminieren und arbeitet an einer Prachtausgabe der allgemeinen Beschreibung der Länder Karalo- Florans. Er ist für seine Strenge gegen alle bekannt, welche ihre Steuern nicht zahlen. Allerdings soll eine großzügige Bücherspende einem säumigen Zahler schon einmal eine Fristverlängerung von wenigen Stunden ermöglicht haben.