FANDOM


Tronja - Ein Reich im Bereich des heutigen Karnicon. Um 404 n.P. wurde es geleitet von König Vargas von Tronja und seiner Gefährtin Luth (sprich "Lud") mit den halbgöttlichen Staatsreligionen Norytton und Parana.

Nachdem sich Vargas aufmachte, selbst zum Sitz des Höchstpriesters Noryttons in Morassan am Meer der Delphine zu reisen um, wenn möglich, dessen Nachfolge anzutreten, regierte Königin Luth von Tronja das Reich mehrere Jahre lang allein. Unter ihrer Herrschaft wurde die Parana-Religion massiv ausgebaut, das Reich begab sich ganz in den Schutz der Göttin des Friedens und vordringende Heere des damals unglaublich mächtigen Nachbarreiches Artakakima verloren zwischen den Apfelbaum-Hainen Paranas jenseits der Grenzen Tronjas die Lust an Kriegführung und liessen sich als Farmer nieder, heirateten in die örtliche Bevölkerung ein (ganz ohne Astabta) oder entdeckten wie manche Heerführer die Freuden und Leiden des Daseins als wandernde Barden. Jedenfalls wurde es im Jahr des Weines 414 in Tronja so erzählt, dass es so gewesen sei.

Vargas war über das benachbarte Dirhael des Elfen Kondelf auf Karcanon nach Yhllgord gezogen und dort erfolgreich gewesen, so dass er als Höchstpriester und Avatar des Gottes Norytton um 411 auf den Rückweg über Karcanon zog, Legenden zufolge über das Reich der Trolle, Thalathaure, ziehend. Gesichert ist, dass er sich mit SeeElfen und Wellenreitern aus Morassan im Gefolge zusammen mit Signifer von Dyvenloon bei der Gründung der Lichtliga wiederfand, die über Karcanon entlang der Karcanon Handelsroute von Elcadan (die bis Urbs Navis führt) Richtung Helion zog, um am Ausgang des Grünen Meers nach Silur umzubiegen, mit dem Ziel diese Insel von den Monstern der Unterwelt zu befreien und das Tor im Bel-Arad zu schliessen bevor der Darkon es nutzt um selbst heraus zu kommen wie es seit der Legende von Pondaron vorausgesagt wird. Er spielte eine wesentliche Rolle bei der Bekämpfung des Seedrachen von Ygorl im Jahr des Drachen und der Schliessung des Tors. Danach kehrte er selbst nach Tronja zurück, während ein Teil seines Gefolges an SeeElfen zum Norytton-Tempel im Golf von Myrna zog, während die anderen mit ihm nach Tronja gingen. Dort führte er von 414 an eine Zeit lang die Geschicke des Landes erneut.


Fernhandel Bearbeiten

Im Jahr 420 wurde die folgende Mitteilung öffentlich: "An Yaron Vom Stamm der Sel, Herrscher über die Völker Ranoths. Sagt uns was und wo ihr es braucht wir werden euch Informieren, ob und wie wir es erfüllen können. Gegeben und gesiegelt am 10 Tag des Löwenmondes 420 Leitender Handelsmeister Degon Run, Vorstehender des Handelsrates der Fernhändler Kompagnie von Tronja" (Karnicon 53) Zur gleichen Zeit würde bekannt, dass der Händler Tamel sich das Monopol auf Assemorel, das Gewürz von Tejan aus den Nüssen des Ass-Strauches, für Tronja hat geben lassen. (Karnicon 53)


Die Schiffe Tronjas Bearbeiten

Wichtig für Tronja sind auf Grund seiner Insellage nicht nur für den Fernhandel die Schiffe: Für das Volk Tronja`s bedeuten Schiffe mehr als Transportmittel, ein Schiff ist etwas lebendiges, mit (nicht auf) dem sie durch die See segelt. Jedes Schiff hat eine Galionsfigur, die den Geist des Schiffes symbolisiert, und als Altar des Schiffes für Norytton und Norto dient. In Tronja werden mehrere Typen von Schiffen für die verschiedenen Zwecke gebaut. Ein besonderes Schiff ist der Kryarl. (Karnicon 53)

Revolution 423 Bearbeiten

Im Frühling des Jahrs der Gestirne 423 n.P. erreichte folgende Nachricht die Öffentlichkeit:

An das Volk Tronjas. Hört mich an meine Brüder und Schwestern heute beginnt ein neues Zeitalter. Mein Name ist Ivor Shandor, ich wurde vom Rat der Revolution als Ratsvorsitzender und somit als dessen Sprecher gewählt. Die alte Regierung war unfähig und korrupt. Der alte König hat in okulten Ritualen, entführte Frauen und Kinder dem Blut-Gott Chnum opfern lassen. Er wurde von euch gerichtet. Wohlgetan meine Brüder und Schwestern. Wir werden uns um diesen Kult des Chnum kümmern müssen. Alle ihm Angehörigen bekommen Gelegenheit ihrem Irrglauben abzuschwören. Die, mit blauen Armbinden geschmückten Mitglieder der Organisation BLAUER DELPHIN werden Euch bei der Reorganisation unserer bislang rückständigen Gesellschaft behilflich sein. Es wird den Anhängern Noryttons und Parana freie Ausübung ihrer Religion gestattet. Ferner wurden folgende Verräter und subversive Elemente im Namen der Revolution exekutiert:


Rat der Revolution Bearbeiten

Der Rat der Revolution setzt sich wie folgt zusammen:

Es herrscht Schulpflicht ab dem 7. bis zum 17. Lebensjahr. Der Adel ist abgeschafft. Die Mitglieder des Rat der Revolution gingen mit gutem Beispiel voran und verzichten auf ihre Titel. Armut wird bekämpft, nicht die Armen!

Alle Kinder erhalten jeden Tag kostenlos einen Liter Milch. Großgrundbesitz wird an die Kleinbauern verteilt und Lehnsherrschaft aufgelöst. Jede und jeder, welche Mitglied in der Organisation Blauer Delphin werden will, kann sich bei dem/der örtlichen Vertrauensmann/frau anmelden. Der Hochadel wird vor die Wahl gestellt, entweder mit dem Volk kooperieren oder untergehen.

Es Lebe die Republik des Volkes Tronja. (Karnicon63)


Gegenwart und Zukunft des Königsgeschlechts Bearbeiten

Wer im Jahr 429 n.P. Tronja regiert ist ausserhalb Karnicons nicht bekannt, aber da es nicht König Vargas und Königin Luth sind, darf angenommen werden, dass diese beiden nach Morassan zum Hauptsitz Noryttons gezogen sind und heute dort das Land und das Meer regieren.

.
FlattrButon

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.