FANDOM


Terbasta-akoota - in der Talar-nyboz Name der "Felsig-Basaltischen Hohen Ebene", die den machairischen Teil der Basalthochebene darstellt, die von ihren Bewohnern, den Baserta-batiis (einem mit den Ter-baak entfernt verwandten Volk), Basektys-guutor genannt wird. Die Terbasta-akoota zeichnet sich - im Unterschied zu der ihr im Lychnos benachbarten Ilikbasta-akoota - dadurch aus, dass sie von steilen Felsformationen durchbrochen ist, die ihrerseits nicht aus Basalt, sondern aus viel älteren aufgefalteten Gesteinsmassen bestehen, ähnlich der Tarnak-talaan, die den größten Teil des Gebirges im hohen Machairas des Gorganischen Kontinentes ausmacht. Die Terbasta-akoota wird im Phialae vom Gebirgsmassiv des Daroidorka und im Stauros von den vereisten Bergketten von Nialsen-Orchugren begrenzt. Nach Bathron hin verliert sie sich in bisher noch unerforschte Weiten.

Siehe auchBearbeiten