FANDOM


Taetze
MySL2-Taetz

Ein Taetz. Detail aus dem Titelbild von Schattenland 2 von Dirk Schulz. (c) beim Künstler, Hier FairUse

- Rasse

Die Rasse der Taetze erscheint von aussen her zunächst wie grosse, auf zwei Beinen gehende intelligente Bären, im Umfeld der Himmelsburg im Hinterwald auf Aegyrland vor der Küste von Ameristan lebend, denen Vaillita die Gabe der Sprache verliehen hat.

Vaillita war Sternenkundige in der Nachfolge Seekers. Ihre Lieblinge, die Taetze, haben als Wappentier die Eule, das heilige Tier des Sternensuchers Seeker. Ihr Ruf ist auch der Erkennungsruf der Taetze, denn-wie Barborur sagte-: "Als Vaillita noch unter uns weilte, nisteten die Göttervögel zu Dutzenden in den Türmen, aber sie verschwanden mit den Aegyr."

"Aus der Höhle erklang dumpfes Brummen. Ein bärenhaftes Geschöpf mit lederartigem Gesicht und honigfarbenem Fell kam ihnen entgegen. Auf die Hinterbeine aufgerichtet, tappte es schwerfällig heran, betrachtete erst das Wurzelweib und dann Tildis Begleiter. »Keine Angst«, sagte die Krause, obwohl jeder der drei an ihrer Seite es mit mehreren solcher Gegner aufgenommen hätte. »Barborur ist ein Freund und tut niemandem etwas zuleide.« Der Bär legte seine Tatzen auf Tildis Schultern, daß es aussah, als wolle er sie zerquetschen. Knurrend den Rachen öffnend, entblößte er scharfe Reißzähne. Wenn er jetzt zupackte, war es um das Wurzelweib geschehen. Mythor riß sein Schwert hoch, um ihr beizustehen. Barborur bemerkte die Bewegung hinter seinem Rücken und fuhr ruckartig herum. »Nicht, Mythor«, rief Tildi. »Der Taetz wollte mich nur begrüßen.« »Wollte ich«, bestätigte Barborur dumpf und zur Überraschung aller."
―Mythor [Quelle]

Bekannte Taetze sind Barbour und Sonour der Taetz

Segment: Yhllgord - Mythor-Fundort: 143
.
FlattrButon

FlattrThis.