FANDOM


Squinn Bearbeiten

In der Sprache der Squärkin von Squärdrumen auf Kiombael bedeutet Squinn nicht anderes als Hexer. Die Squinn sind die Hüter der uralten Geheimnisse der Squärkin-Magier und erforschen diese mit großer Hingabe und Leidenschaft, doch meist mit mangelndem Verständnis. Die Besonderheiten der Magischen Macht wirken verstärkend auf die Squärkin-eigenen Eigenschaften Neid und Machtgier, wodurch die Geschichte der Squinns die zahlreichsten Fehden innerhalb eines Squärkin-Stammes verzeichnet. Da sich nachwievor die (völlig erlogene) These hält, daß die magische Macht eines Squinns direkt vom Weiß-Anteil seines Fells abhängt wurden rein weiße Squinns, die nicht so selten sind wie außenstehende denken, oft in jungen Jahren (oder Monaten) getötet, da man Einbußen eigener Macht durch diese befürchtete. Der Legende nach überlebte Daehsquinn seine Jugendzeit nur durch die Schläue seiner Mutter, die sein Fell einfach mit Farbe befleckte bevor jemand die Wahrheit erkannte.


Siehe auch Bearbeiten