Fandom

MyraPedia

Shymbele y'Eyjimlon

6.794Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Shymbele y'Eyjimlon - Schwester der ehemaligen Statthalterin in Bakan-Dyl, Sadia von Lydon, und glühende Verehrerin Borgons. Shymbele war eine berechnende, vom Hass ihrer Mutter geprägte junge Frau, die impulsiv, aber recht listig ihre Ziele zu erreichen suchte. Sie war zusammen mit ihrer ein Jahr älteren Schwester Sadia, der sie dennoch wie ein Ei dem anderen glich, auf der Burg Myrna aufgewachsen. Ihre Mutter Aramete war eine Kriegerin und Anhängerin von Varene, und Shymbele folgte ihrem Hass auf Lyralenda V. und versuchte schon in ihrer Jugend, die Politik der Deye insgeheim zu untergraben. Ihre mangelnde Menschenkenntnis glich sie durch um so bessere Vorahnungen aus, und so fiel es ihr recht leicht, ihr wahres Wesen, ihren Jähzorn und ihre Rachsucht vor anderen zu verbergen. Noch auf Myrna ließ sie sich heimlich zur Meuchelmörderin ausbilden. Nachdem sie mit ihrer Schwester nach Lydon gesandt worden war, begann sie dort ihr Intrigenspiel voll auszuleben. Zunächst hatte sie ein Auge auf Keladhan cen Darrion, den jungen Bruder des Stadtfürsten Seram, geworfen, doch der begegnete ihr nur mit Verachtung, was man seinem jugendlichen Leichtsinn zuschreiben könnte, vielleicht hatte er sie auch nur besser als jeder andere durchschaut. Shymbele jedoch rächte sich bitter an ihm, indem sie Sklavenhändler dingte, die Keladhan entführten, und zusammen mit ihm eine Reihe weiterer unliebsamer Lydoner. Sie ging jedoch noch weiter, indem sie ihre Schwester Sadia blenden, verstümmeln und einkerkern ließ und sich selbst an ihre Stelle setzte. Nunmehr mit der Macht der Statthalterin ausgestattet, waren ihrem verräterischen Wesen kaum noch Grenzen gesetzt. Sie ermordete Seram eigenhändig, und nachdem er aus dem Weg war, begann sie -unter dem Namen ihrer Schwester- ihre Schreckensherrschaft über Lydon. Zusammen mit ihrer Komplizin Mayre von Gamybel und Reijinaras Bruder Dalken entfesselte sie den Bürgerkrieg gegen Shayol, der zum Ziel hatte, eine angebliche Tochter von Dalken auf den Thron zu bringen (bzw. bis zu deren Mündigkeit Dalken selbst als Regantor). Zum Glück für das Land Borgons ging der Bürgerkrieg für Dalkens Partei verloren. Shymbele alias "Sadia" wurde als Hochverräterin hingerichtet. Erst viel später stellte es sich (aufgrund des Geständnisses eines Kerkermeisters, der bei der Einkerkerung der wirklichen Sadia zugegen war) heraus, dass die vermeintliche Sadia in Wirklichkeit Shymbele war. Doch bis heute ist dieses Wissen nicht besonders weit verbreitet, weswegen noch immer "Sadia von Lydon" als die verruchte Mörderin, gescheiterte Kriegstreiberin und zurecht verurteilte Hochverräterin gilt.

Segment: Karcanon - Reich: Borgon-Dyl - Provinz: Bakan-Dyl - Name: y'Eyjimlon, Shymbele

.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki