FANDOM


Die Schwestern der Tugend sind 12 der 50 Töchter der Dena, der Denaiden. Sie sind die Patroninnen (oder besser Matronen) der 12 Tugenden der Sanftmut, des Glücks, der Gnade, der Schönheit, der Weisheit, der Gerechtigkeit, der Liebe, der Reinheit, der Besinnung, des Glaubens und der Tapferkeit, die meist mit dem Licht in Verbindung gebracht werden (obwohl einige auch in Finsternis Geltung haben).

„Wisse nur soviel, daß es außer mir noch elf andere Suchende gibt, und sie sind alle meine Schwestern. Die Wege des Lichtes kreuzen sich immer und immer wieder, und es ist nicht einmal gesagt, daß von den zwölfen ich die richtige Spur gefunden habe.“

Shaya: My108

Die 12 Schwestern der Tugend wurden einst in Nykerien wie Göttinnen verehrt; jeder wurde ein Tempel errichtet. Zum Teil stehen sie damit in Konkurrenz zu (meist männlichen) Gottheiten, die anderswo auf Myra verehrt werden und eine der genannten Tugenden zu ihren Attributen zählen.

Ihre Namen sind:

  • Caiya, Schwester der Hoffnung
  • Duaya, Schwester der Sanftmut
  • Eremaya, Schwester des Glücks
  • Fhaya, Schwester der Gnade
  • Gaya, Schwester der Schönheit
  • Hathaya, Schwester der Weisheit
  • Ismaya, Schwester der Gerechtigkeit
  • Laaya, Schwester der Liebe
  • Medaya, Schwester der Reinheit
  • Oraiya, Schwester der Besinnung
  • Rodaya, Schwester des Glaubens
  • Shaya, Schwester der Tapferkeit

.

.
FlattrButon

FlattrThis.