FANDOM


GoddessHecate.PNG

Die Schwarze Mutter als Herrscherin des Hexenreichs Hängstir. Image Hrana Janto CC-BY-SA2.5

Die Schwarze Mutter - Gottheit oder gottgleicher Avatar einer der finsteren Göttinnen, gefallene Zaubermutter der Ophiswelt. Sie gilt als einstige Herrscherin oder Gottkönigin des Hexenreiches Hängstir (oder Haengstyr, das zwischen 150 und 250 n.P., in der Zeit der Imperien, weite Teile der Schwertwelt des Machairas beherrschte.

Im Altertum hatte sie ein Imperium in der Ophiswelt auf dem Insel-Kontinent Singara, bis sie dort von der später als Namenlose geführten Zaubermutter des Schwertmonds besiegt wurde.

Der Glaube an die Schwarze Mutter in Ossoriar (Corigani) Bearbeiten

Torak, einer der Ur-adligen erhob sich gegen Dondra. Um seinen Aufstand zu strafen mochte Dondra ihn nicht sterben lassen, und schloß einen Pakt mit der Meermutter, Hetäre Xnums. Torak und all seine Anhänger versanken mit ihrer Insel Jarwalla auf den Meeresgrund und wurden Untot. Dafür erhob sich Skäewalla, die Schädelinsel, aus den Wellen, und die Menschen dort stammten von der Meermutter ab.

Um mit den Geistern richtig umgehen und sprechen zu können verehren die Ossoren seitdem neben Dondra noch die Schwarze Mutter. Für sie besteht darin kein Widerspruch.
FlattrButon.png

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki