Fandom

MyraPedia

Schwarze Magie

6.798Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Aus dem Magiertreffen von Yshnvenga, 412 nP

9) Schwarze Magie für Fortgeschrittene Bearbeiten

Gojosh hielt einen vielbeachteten Vortrag, in dem er die Vorstellungen der Nebelsümpfe zu Magie und Schwarzer Magie im Besonderen erläuterte. Im Vorfeld des Vortrages hatte es schwere Vorwürfe an die Veranstalter gegeben, wobei etwa die Traumritter erklärten, der Vortrag sei nicht eindeutig als Beschreibung der verurteilten Praktiken zu ihrer besseren Bekämpfung gekennzeichnet und könnte Unvorsichtige zur Nachahmung reizen, mit unbekannten Folgen.

Während einige Teilnehmer einwandten, Magier seien -anders als Priester- ungebunden und bewußt genug, um Techniken beider Seiten nutzbringend anzuwenden, verteidigte Iras Cignavojo für die Veranstalter das Konzept und erklärte, eine offene Diskussion über Schwarze Magie könne nur geführt werden, wenn alle Beteiligten informiert genug über alle Spielarten der Magie seien, obendrein sei der Bekämpfung der Finsternis ein eigener Vortrag und Schwerpunkt des Magierkonvents gewidmet.

Die Teilnehmerschaft bei diesem Vortrag war gemischt, aus Dirhael etwa waren ebenso Teilnehmer anwesend wie aus Yslannad und Wanderer aus verschiedenen Gegenden. Als der Vorwurf aufkam, alle Zuhörer seien Anhänger der Finsternis, kam es, da gegenseitige Flüche wegen des über Yshnvenga dauerhaft wirkenden Magiestops wirkungslos blieben, fast zu einer Schlägerei.

Zapheles von Ersor, einst Schüler in Esoteria, gehörte zu den Schlichtern, und nur die Würde der Magischen Zunft verhindert zu nennen, wer sich alles an der Rangelei beteiligte.

Die Tischvorlage von Gojosh zur Magie in den Nebelsümpfen und ihrem Verständnis von Schwarzer Magie ist im Wortlaut und vollständig wiedergegeben. Besonders ist dabei die Formung magischer Fäden und damit verbunden die von Gojosh aufgetretenen möglichen Gründe für ein Versagen eines Zaubers, was auch im Zusammenhang mit der Diskussion um das Improvisieren wieder aufgegriffen wurde.


Myra-Fundort: WBX1

.

Siehe auch Bearbeiten

.
FlattrButon.png

FlattrThis.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki