FANDOM


Rundhornantilope copy.jpg

Rundhorn Antilope

Die Rundhorn-Antilope kommt in den Grasländern ganz Bagundas vor, meist in kleineren Gruppen, die im Verband mit andern Herdentieren leben.

Die Antilope besitzt zwei gerade, lange, kegelförmige Hörner, die in abgerundete Spitzen auslaufen. Das Fell ist am Rücken den Seiten braun mit schwarzen Flecken, an der Bauchseite weiß.

Die Rundhorn-Antilope wird seit altersher wegen ihres wertvollen, weichen und sehr wärmenden Fells, wegen ihres zarten und wohlschmeckenden Fleisches, vor allem aber ihres Horns wegen gejagt.

Das Horn nämlich kann zerstoßen und entsprechend behandelt als Antidot gegen fast alle bekannten Gifte verwendet werden. Nachdem die Antilopen durch die intensive Jagd schon sehr selten geworden waren, begannen vor etwa einer Generation einige Tierzüchter der Orakelebene damit, die Tiere zu zähmen und zu züchten.

Diese Zuchtantilopen werden teils auch geschoren, da sich gezeigt hat, dass auch die Wolle gute Preise bringt - und das Scheren bringt mehrfachen Gewinn, auch wenn ein Antilopenfell immer noch mehr wert ist als der Wollertrag über drei Jahre.

Segment: Karcanon - Reich: Bagunda

.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki