FANDOM


Ratte
Ratten gibt es fast überall auf Myra: Selbst am Lichtfluss Sgitor[1], in Xanadas Lichtburg[2], der Zauberschule von Sworgeda[3] oder dem Tempel der Kometenfee Syrina[4], vor allem Ruinen von Burgen und Tempeln, Orte die Menschen aufgeben, werden von Ratten übernommen.[5]

Mancherorts gibt es auch Kulte der Ratten, die von einem Rattengott oder einem Rattendämon sprechen, der das Unheil bringt. Auch Ratten gelten darum über den Nahrungsklau hinaus oft als Unheilsbringer: Ratten brachten die Pest einst nach Nyrngor. [6] Auch Unheilsboten sind sie: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff, wissen nicht nur Pfaderregeln zu sagen, wenn auch selten so eindrucksvoll wie einst auf der "Kurnis" vor der Insel Zuuk.[7] Hungrige Ratten weisen oft auf hungrige Menschen, aber zu fette Ratten sind auch kein gutes Zeichen.[8]

Es gibt aber auch Riesenratten, deren Schwänze für Zaubertränke verwendet werden[9], und humanoide Rattenmenschen, siehe etwa die Squärkin aus dem Sumpf von Squärdrumen auf Kiombael. Und es gibt Zauber mit denen sich Ratten beschwören und kontrollieren lassen. Wer wie Hester die Kleintiere einer ganzen Stadt zähmen und kontrollieren kann, hat eine ganze Armee zur Verfügung, zumal auf die Ratten meist keiner achtet....[10] ...bis sie angreifen. Gezähmte Ratten können dabei gezielt gegen bestimmte Gegner gesteuert werden.[11]

Beschimpfungen Bearbeiten

Während es normal ist, dass Ratten sich von toten Menschen ernähren, gilt es als Zeichen der Wertlosigkeit oder der absoluten Armut, wenn dies umgekehrt geschieht.[12] Während auf See Ratten normal sind, ist für Piraten und Seeleute wie die Lohani, "Landratten" eine Beschimpfung.[13]

Ratten des Suds Bearbeiten

Pechschwarze, katzengroße Ratten mit glühenden, roten Augen, die sich durch Pfiffe gegenseitig auf Beute aufmerksam machen, so dass sich blitzschnell Tausende versammeln können. Sie leben im riesigen, wirren Wurzelstock des Sud, der die dritte Stufe der Dämonenleiter bildete. [14]

Quellen, Zitate und Fundorte Bearbeiten

  1. Für eine Weile glitt das Floß gefährlich nahe am unterspülten Ufer entlang. Aus einem überhängenden Gebüsch sprangen Ratten herab, rannten pfeifend die Stämme entlang und verschwanden ebenso überraschend, wie sie erschienen waren. (My172)
  2. huschten Ratten an ihm vorbei, die einen entsetzlich wohlgenährten Eindruck machten. Gemeint ist Keshban. (My6)
  3. Ein halbes Dutzend Ratten huschte fiepend durch eine Seitengasse, vorsichtig einen großen zottigen Hund umgehend, der in einem Hauseingang döste. (My176)
  4. "Ratten huschten über den stellenweise aufgerissenen Boden und verschwanden in Löchern unter den Wänden. " (My22)
  5. »Die Festung wurde geräumt«, erklärte Dailon zu seiner Verblüffung. »Außer Ratten und Mäusen wirst du dort kein Leben mehr finden.« Gemeint ist Talaijamo. (My167)
  6. "Zuerst waren die Ratten verendet. Sie kamen auf ihrer Wanderschaft nach Nyrngor und trugen die Seuche mit sich. Pestflöhe stachen die Menschen, und die Erkrankten steckten die Gesunden an."; My7.
  7. "Die Ratten hatten sich dicht auf die Planken des Decks gepresst. Auf dem Bauch rutschten sie an den Rand des Schiffes. Ängstlich drehten sie ihre Köpfe zur Seite und nach hinten, so als ob sie eine gewaltige Macht über sich verspürten, vor der sie in Deckung gehen wollten. Dann stürzten sie sich über den Decksrand in das blutrote Meer. Zu Hunderten kletterten sie aus der Luke, aus Fässern und versteckten Winkeln. Sie krochen über die Planken und warfen sich ins Wasser." (My10)
  8. "Vollgefressene Ratten kletterten über die Berge von Knochen und knabberten an stinkenden Fleischresten. Die Tiere waren so fett, dass ihr Fell über den prallen Leibern dünn und schütter wirkte. (...) Schreckliche Bilder tauchten vor Mythor auf. Er sah das Kellergewölbe mit den Skeletten und die vollgefressenen Ratten dazwischen. Er sah die willenlos gemachten Menschen in der Stadt und die brutalen Schergen mit ihren langen Peitschen." (My10)
  9. Da türmten sich Schriftrollen, daneben Kristalle und Alraunen, ein Katzenfell kam ebenso zum Vorschein wie die mumifizierten Kadaver zweier riesiger Ratten, denen jemand die Schwänze abgeschnitten hatte. (My180)
  10. "Wieder fiel Elivara auf, dass sich eine ungewöhnlich große Menge von Tieren rund um das Schloss sehen ließ. Streunende Hunde, Gruppen von riesigen Ratten, Vögel auf den Giebeln der Häuser und Katzen, deren Augen im Mondlicht funkelten wie Edelsteine, und einige große Vögel, die man undeutlich erkannte, wenn sie das Licht der Sterne verdeckten oder vor dem Mond vorbeischwebten. Die Tiere waren allesamt unruhig. Aber sie griffen nicht an. (...) Plötzlich kam undeutliche Bewegung in die Szenerie. Ohne dass es die Caer merkten, verschwanden die Ratten. Sie sammelten sich im Dunkeln und bildeten zwei lange Reihen, die sich im rechten und linken Winkel des Schlosstors versteckt in den Hof hineinbewegten. Ein paar Katzen folgten lautlos. Die Hunde blieben stehen und spitzten die Ohren." (My19)
  11. "Überall waren Ratten. Sie drängten sich zwischen die Hunde und Katzen und bissen, wo immer sich ihnen ein Fleckchen Haut bot. Eine riesige Menge von Caer und Nyrngorern drängte sich aus dem Tor. Sie flohen vor dem Angriff der Tiere. Die Caer schlugen wild um sich, rissen die Tiere von ihren Mänteln und Rüstungen, wehrten sich mit Dolchen und wütenden Schlägen. Diener und Dienerinnen rannten aus Schloss Fordmore hinaus und verschwanden in alle Richtungen. Die Dunkelheit zwischen den Häusern verschluckte sie spurlos. Die Tiere stürzten sich auf alle Männer, die Caer-Rüstungen trugen. Die Stadtbewohner hingegen ließen sie ungeschoren." (My19)
  12. »Torrntn?« fragte Nottr und lachte gellend. »Torrntn, der Cirymer, der alte Weiber und Greise erschlägt? Jener stinkende Cirymer, dessen Heldentaten darin bestehen, dass er Halbwüchsige schändet und sich von verfaulten Ratten und Regenwürmern ernährt, die er als Köstlichkeiten zu würdigen weiß? Bist du tatsächlich jener Torrntn?« (My35)
  13. »Auf See würden sie dir überall hin folgen. Aber sie sind keine Landratten, sie weigern sich, zwei Tage oder mehr auf dem Rücken von Pferden zuzubringen.« sagt Walhyld zum KRIEGER GORGAN (My190)
  14. My108/47