FANDOM


My110

Mythor 110 - Der neue Herrscher - (c)Pabel-Moewig - Quaron mit Lichtglocke und Lichtstab, davor seine Dienerin Yzinda - Titelbild von Nikolai Lutohin, hier FairUse

QUARON – Gesandter des Zaketer-Reiches und Angehöriger des herrschenden Volkes (der Zaketer, des Zaketers, die Zaketer). Von schlanker, sehniger Gestalt, 6 Fuß und eine Handbreit groß. Das Gesicht ist extrem schmal und langgezogen, der Eindruck eines langen, spitzzulaufenden Kinns wird durch einen kurzgeschnittenen und mit Wichse gehärteten Bart noch unterstrichen. Die Hautfarbe ist dunkel und mit einem bronzenen Schimmer. Der kahle Schädel läuft oben leicht birnenförmig spitz zu.

Seine Kleidung besteht aus einem langärmeligen, knöchellangen Gewand von dunkel- und düsterroter Farbe mit querlaufenden Mustern wie Ornamente, die in den Farben gelb und grün gehalten sind. Darüber trägt er einen etwas kürzeren Umhang von hellerem Rot, der ähnliche Muster wie das Untergewand aufweist. Die Brust ziert ein goldener Panzer, der das überaus grimmig dargestellte Bildnis des Lichtboten aufweist, es ist umrandet von Sonnensymbolen und runenähnlichen Schriftzeichen (Glyphen). Bei der Kopfbedeckung handelt es sich um eine hohe, versteifte und bohnenförmig nach vorne geneigte Haube, die die gleichen Schrift- und Ornamentmuster wie Brustschmuck, Kleid und Mantel aufweist.

Seine Stellung entspricht offenbar des eines Magiers und Hohenpriesters, wovon nicht nur die Kopfbedeckung spricht, sondern auch seine Ausrüstung. An erster Stelle sei hier das Dritte Auge genannt. Dabei handelt es sich um eine rot eingefärbte Narbentätowierung über der Nasenwurzel, die der Wahrnehmung von Dingen dienen soll, die für normale Sterbliche unsichtbar sind. Dieses Dritte Auge ist nicht angeboren, es wird nur einem kleinen Kreis von Würdenträgern des Sonnenkults und Personen in gehobenen Stellungen bei ihrer Ernennung verliehen. Dazu kommt noch eine Lichtglocke, ein magisches Gerät, das eine einem Sistrum ähnliche Rassel ist, die hell klingt, und ein Lichtstab, ein übermannslanger Zauberstab, der an seinem oberen Ende reliefartig hervorgehobene Glyphen-Verzierungen aufweist.

Er ist eine stolze und würdevolle Erscheinung, herrisch und befehlsgewohnt und geradezu überheblich, so als fühle er sich als Zaketer, als die Krone der Schöpfung und allen anderen Menschen übergeordnet. Er spricht Gorgan hart akzentuiert.

.

.
FlattrButon

FlattrThis.