Fandom

MyraPedia

Phialeia

7.112Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen
Phialeia
Phialeia00.png
Bild Symbol
Kein Bild Kein Bild
Basisdaten
Staatsform: Königreich
Herrscher: König Bofri, Kaiser
Hauptstadt: Palimeda
Bündnisse: Kaiserreich Karcanon,Bagunda,BdB,BdC
Segment: Karcanon
Karte
Bagunda409map.png

Phialeia ist ein unabhängiges Gebiet zwischen Karalo-Floran und Bagunda auf Karcanon, seit 413 n.P. Herzogtum Bofris als autonomer Teil der Konföderation von Bagunda, seit dem Jahr der Krone 418 n.P. nennt es sich Königreich Phialeia und führt den Greif im Wappen in gekrönter Form.

Bis 424 n.P. wurde Phialeia von seiner Hauptstadt Palimeda aus durch Laurentius, Kanzler Phialeias und Leiter von Bofris Hofkanzlei, regiert. Die in früheren Zeiten, als Phialeia noch eine bagundische Grafschaft war, regierende Familie Prysitzda war praktisch entmachtet.

Ursprünglich kam es durch die Purpurne Bruderschaft als Teil der Strategie Trans-Jong-Sai zu Bagunda. Während des Krieges zwischen Bagund und Bakanasan wurde es, nachdem Heere der Purpurnen Bruderschaft die Kalampe überschritten hatten, auf Veranlassung des damaligen bagundischen Lordkanzlers Marco Baaran Badulla durch die Goldene Königin als Unterpfand für ein Bündnis mit Karalo-Floran dem damaligen Friedensminister und Anwärter auf den Kaisertitel Bofri als Lehen übergeben.

Die Interessen der einheimischen Fürstenfamilie der Prysitzda wurden dabei nicht berücksichtigt; sie haben sich auf ihren Stammsitz im Ophis von Palimeda zurückgezogen und träumten 424 n.P. immer noch davon, ihren Fürstentitel zurück zu gewinnen. Einige Angehörige der Familie sind auch ins Exil gegangen.

Im Zuge der von Bofri herbeigeführten Friedensverhandlungen mit Bakanasan erhielt Phialeia unter Lordkanzler Ajax Julie 413 n.P. Autonomie-Status, blieb formal aber Teil der Konföderation von Bagunda. Das Reich ist Mitglied des Bunds der Blumen.

Seit der Gefangennahme des Regenten von Phialeia, des Priesters Laurentius, durch die Chnum-Priesterschaft von Chalkis und seiner Verurteilung wegen der Propagierung der ketzerischen (?) Pantheon-Religion, kann Laurentius nicht mehr Phialeia regieren. Im Jahr der Erinnerung 427 n.P. wurde Paolo Prysitzda aus Karalo-Floran zurückgerufen um komissarisch das Land für den Kaiser und König Phialeias, Bofri von Karcanon, zu leiten. Hugh Palimeda ist Vertreter Phialeias im Kaiserlichen Rat zu Chalkis seit dieser einberufen wurde.

Die Fahne von Phialeia Bearbeiten

Phialeia00.png
Flagge des Königreichs Phialeia. Ein Reich zwischen Innerem Meer (blau) und Grünem Meer (grün), in der Mitte der Greif von Fagojkrono, einem Adels-Stammsitz in der Provinz Domtrayi, mit der Krone als Zeichen dass Phialeia, auch wenn formal noch Teil der Konföderation von Bagunda, ein Königreich unter Bofri von Domtrayi ist, der als Kaiser von Karcanon auch die Länder an der Weiten See (dunkelblau) bis zum von Tiefsee umgebenen Silur regiert. Der goldene Rahmen des Schildes zeigt den Schutz des Göttervaters Chnum, den das Reich ist Mitglied im Bund der Chnumgläubigen (BdC).

Eine frühere Flagge Phialeias in alter Zeit soll eine Tafelrunde der Alptraumritter in der Mitte gehabt haben statt des Greifen, mit sechzehn Plätzen in blutigem Rot für die Ritter, nach den 16 Mondes des Dunkelmonds

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki