FANDOM


parpait - Bezeichnung für die direkt dem paak unterstehende Stabsabteilung von Heeren des Reiches Tarn-A-tuuk auf Kiombael.

Für Kriegerheere ist nur die Bezeichnung parpait gebräuchlich. Dort hat sie hauptsächlich die Funktion, verschiedene Truppenteile zu koordinieren und die Versorgung sicherzustellen. Sie besteht also aus Adjutanten, Boten, Leibwächtern, Prospektoren, Spähern etc. Ähnlich sieht es in Reiterheeren aus. Dort tragen die Stabsabteilungen jedoch die Bezeichnung Gedrei-parpait (bei "normalen" Reiterheeren, wobei "normal" für den myranischen Standard gilt) bzw. Geedrei-parpait (bei den für Tarn-A-tuuk normalen gebirgstauglichen Ter-geek-Reiterheeren).

Auch Arbeiterheere haben ihre Stabsabteilungen. Die Agai-parpait (bei Bergarbeiterheeren) hat neben der Heeresversorgung die Aufgabe, die Schürfarbeiten zu koordinieren und für den Abtransport des Schürfgutes zu sorgen. Die Bui-parpait (bei Bauarbeiterheeren) hat neben der Heeresversorgung die Aufgabe, die Bauarbeiten zu koordinieren und ist darüberhinaus für die Versorgung der Baustellen mit denj benötigten Baustoffen zuständig.

Unabhängig von der Heeresgattung besteht die parpait immer aus zwölf Dutzend Personen (Kriegern, Reitern bzw. Arbeitern) je zuständigem paak. Bei sehr kleinen Heeren kann man auch mit der Hälfte, einem Drittel oder gar einem Viertel dieser Anzahl auskommen.