FANDOM


Padrig YeCairn - Krieger und Priester aus Weirdale in Caer

Innenillu Band 017 - 2

Mythor/Kalmar warnt YeCairn vor dem Messerwurf des Riesen Kwinn.

„Der Mann sah aus wie der personifizierte Tod. Hager und knochig, hochgewachsen und kahlköpfig stand er da, die Arme leicht angewinkelt. Seine Augen lagen tief in den Höhlen, und es sah aus, als sei er schon vor ein paar Tagen gestorben. Aber der äussere Eindruck täuscht. Padrig YeCairn war hellwach und quicklebedig. Niemand traute diesem Klappergestell Kraft und Schnelligkeit zu; jeder, der ihn zum ersten Mal sah, glaubte, YeCairn müsse alle seine Kraft darauf verwenden, die Knochen zusammenzuhalten, die durch seine pergamentene Haut zu stossen drohten“

My17

Auch Gevatter Tod genannt. Zuerst aufgetreten auf der Ebene der Krieger beim Drudin-Turnier 122 vP, später durch die Feuer der Zeit gegangen und am Ende zu IRIDISTRA bei Stong-nil-lumen und dessen Fall wieder aufgetaucht.

.

.