Fandom

MyraPedia

Necron

6.798Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Necron, Steinmann und Alleshändler

My098-Necron.jpg

Der Alleshändler und Steinmann Necron mit seinen Wurfmessern. Von Nikolai Lutohin, Ausschnitt des Titels von My98.

Bericht aus dem Jahre 121 vP.: "Es gibt nur wenige Bewoh­ner der Düsterzone, die sich in diesem Randgebiet der Schat­tenzone behaupten können und sich auch unter den widrig­sten Bedingungen zurechtfinden. Necron ist einer davon, der sich so sehr an die hier herrschenden Extreme gewöhnt hat, daß er sich ein Leben in der „normalen" Welt nicht mehr vor­stellen kann. Obwohl er nicht hier geboren wurde, ist Necron zu einem wichtigen Bestandteil der Düsterzone geworden und gehört ebenso hierher wie die Abstrusen, die Bizarren, die Valunen, die Fledderer und all die Verdammten und Gescheiterten, die zwischen Nacht und Dämmerung ihr Dasein fristen. Man könnte Necron sogar als wichtigen Faktor der Ökologie in die­sem Dämmerstreifen bezeichnen, auf jeden Fall ist er mehr als nur ein Abenteurer und Schacherer, wenn er dies auch selbst nicht als Bestimmung sieht: Er durchfährt dieses Land, das außerhalb aller Naturgesetze steht, mit seinem Wagen, ver­sorgt die Pflanzlichen im Garten der Verdammten mit Brutkörpern, die er von den Fledderern gegen alle möglichen Waren eintauscht, und ficht einen steten Kampf gegen die Mächte des Bösen. Er hat einige Eigenheiten, die ihn zusätzlich von anderen Düsterleuten abheben. So hat er vor seinen Wagen, „Necrons Schrein" genannt, sechs Graupferde gespannt und akzep­tiert keine anderen. Er trägt stets ein schwarzes Samtgewand und würde sein Leben einsetzen, um zu schwarzem Samt für neue Kleidung zu kommen. Und er trägt einen Leibgurt mit zwölf Wurfmessern, die er handhaben kann wie kein zwei­ter...

Es mag Zufall oder Schicksal sein, daß Luxon von dem Fled­derer Miesel ausgerechnet an Necron verschachert wird. Die beiden verbindet bald eine seltsame Freundschaft, und als Lu­xon die Ähnlichkeit Necrons zu dem Steinmann Sadagar er­wähnt, bekennt der Alleshändler: „Auch ich bin ein Stein­mann!" Das Band der Freundschaft hindert Necron jedoch nicht daran, Luxon als „Hordenführer" an die Valunen wei­terzureichen, im Austausch gegen frische Graupferde. Ge­schäft ist eben Geschäft! "

Er wird zum Augenpartner Luxons und mit diesem gemeinsam zum Alptraumritter.

Mythor-Fundort: 59
.
FlattrButon.png

FlattrThis.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki