FANDOM


Mayre n'Ansyn - ehemals Jendeyan von Gamybel, Tochter von Rogyt n'Ansyn. Die eher kleine, zierliche, sanfte Mayre konnte mit ihrem Erscheinungsbild und Auftreten letztendlich doch nicht über ihr hinterhältiges Wesen hinwegtäuschen. Abgesehen von der ihr nachgesagten sexuellen Veranlagung, und damit ist nicht nur ihre starke Zuneigung zum gleichen Geschlecht, sondern vielmehr die Brutalität gemeint, mit der sie die ausnehmend hübschen Sklavinnen, mit denen sie sich umgab, zu mishandeln pflegte, war sie zudem eine mörderische Hochverräterin. Sie dingte die Assassinen der Keiiris, die den Giftmordanschlag auf die Deye Shayol verübten, der nur dank des schnellen und beherzten Handelns von Shayols Freundin Auria vereitelt werden konnte. Sie veschwor sich auch mit Sadia bzw. Shymbele y'Eyjimlon, wobei nicht klar ist, ob ihr die wahre Identität Shymbeles bekannt war. Die Repressalien gegen Lydoner Bürger gingen ebenso auf ihr gemeinsames Konto wie der Versuch, Reijinaras Bruder Dalken im Namen von dessen angeblicher Tochter zum Regantor zu putschen. Schließlich büßte sie ihre Verbrechen durch die Hand ihres eigenen Cousins Kyldan, der sie auf dem Burghof von Gamybel erschlug. Er änderte daraufhin auch seinen Familiennamen in n'Ansin, um sich von seiner heimtückischen Cousine zu distanzieren.

Segment: Karcanon - Reich: Borgon-Dyl - Provinz: Machairan-Dyl - Name: n'Ansyn, Mayre

.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.