Fandom

MyraPedia

Landherrschaft

6.773Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

B.2.2 "Die Landherrschaft - der Weg des Magiers" Bearbeiten

Die Persönliche Astralenergie reicht, mit Ausnahme der allereinfachsten Effekte, bei weitem nicht aus, wenn man Dinge in der Größenordnung von Kleinfeldern oder Heeren beeinflussen will (siehe die Berechnungen unten). Deshalb kann ein Magier, der erfolgreich das Ritual der Landherrschaft I+ (siehe B.6) ausgeführt hat, auch auf die AE des ihn umgebenden Geländes zurückgreifen, d.h. der Gemark, auf der er sich befindet. Dies ist die Erdkraft. Ihre Menge ist von der Höhenstufe abhängig - je höher das Gelände, um so mehr Erdkraft ist verfügbar (deshalb findet man mächtigere Magier auch eher im Gebirge als im Tiefland, wie es ja schon in der alten Regel erwähnt wird) - und erneuert sich jeden Vollmond. Dabei haben spezielle Geländeformen einen erhöhten Wert gegenüber normalem. Die genauen Werte sind in der Tabelle 1 am Ende dieses Kapitels zu finden.

Der Weg des Magiers bedeutet Unabhängigkeit und die beständige Arbeit an der Vertiefung des eigenen Wissens. Der Magier erkennt die Götter an und begegnet ihnen mit Respekt - ihr Diener jedoch möchte er genausowenig sein wie irgendeines Menschen Diener. Aus diesen Gründen erreicht der Magier ein Verständnis für arkane und spirituelle Zusammenhänge, das selbst viel mächtigeren Priestern meist abgeht. Aus diesem Grund sind seine Chancen für die erfolgreiche Entdeckung eines neuen Effekts weit höher als für Priester, Druiden oder Schamanen, und wenn einen ganzen Tag (8 Stunden) konzentriert meditiert, erneuert sich seine persönliche AE an diesem Tag mit doppelter Geschwindigkeit (60AE/Tag). Da er aber keiner Gottheit dienen will, intervenieren dieselben auch nicht so leicht zu seinen Gunsten. Seine Chancen für eine göttliche Intervention sind nur ein Zehntel von denen eines Priesters.

Einen Teil seiner Zeit verbringt der Magier mit dem Auffüllen seines Reservoirs an Persönlicher AE, hier bestehend aus Perioden der Meditation, geistigen und körperlichen Reinigung, Durchführung von täglichen Ritualen, die die Konzentration schärfen und viele andere Dinge, die sich für ihn persönlich als kraftspendend bewährt haben. Diese Zeit wird regeltechnisch nicht erfaßt und ihre Gestaltung bleibt ganz der Phantasie des Spielers überlassen.

Der Grad eines Effekts, der unter Einsatz der Erdkraft bewirkt wird, erhöht sich um 10 oder mehr (siehe Ritualbeschreibungen) zum Zweck der Bestimmung der nötigen Fertigkeitspunkte (nicht für die AE-Berechnung).

Diese Grenzen der Erdkraft können durch Verwendung von Schwarzer Magie oder Blutmagie überschritten werden. Der AE-"Ertrag" ist dann das Doppelte der Menge aus Tabelle 1. Das hat jedoch Folgen: Alles pflanzliche Leben auf der Gemark stirbt innerhalb eines Monds ab, und alles andere Leben erleidet sofortige Verluste in Höhe von 20%, sowie weitere 500000000pro Mond Aufenthalt, und die Einnahmen gehen auf 0 zurück. Es ist nicht mehr möglich, von dieser Gemark Erdkraft zu beziehen, und Magier, die sich hier aufhalten, regenerieren ihre persönliche AE mit halber Geschwindigkeit. Die Gemark verwandelt sich in lebloses Ödland mit abgestorbenen Pflanzen und Tieren und giftigem Wasser, und bleibt so, bis ein barmherziger Magier das Kleinfeld mit dem Landheilungs-Ritual (Metamagie 10, Heilung 10) oder Fruchtbarkeit (Elemente 9) belegt. Danach braucht die Gemark 1 Jahr, um sich zu regenerieren.

Gemarken im Einflußbereich von Tempeln geeigneter Gottheiten regenerieren sich von allein innerhalb eines Jahres.

Jede Gemark hat einen inhärenten Widerstand gegen Schwarze Magie, der unmodifiziert (Erdkraft/200) % beträgt. Druidische Kultur, der Aufenthalt von Druiden und der Einfluß geeigneter Gottheiten (etwa Chnum) erhöhen diesen Widerstand zum Teil beträchtlich, während der Einfluß bestimmter, für Schwarze Magie bekannter Gottheiten (etwa Seth) oder die häufige Anwendung derselben den Widerstand verringern kann.



Zur Regelübersicht .


FlattrButon.png

FlattrThis.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki