FANDOM


Die Kuor sind eine dem Wasser nahestehende Rasse von Wesen, die einerseits von Krötenmenschen, also Mischwesen aus der Schattenzone, andererseits von den Tritonen des gefallenen Singara, abstammen sollen, je nachdem wen man fragt.

Wieder andere sehen die Kuor eher mythisch als aus dem Sumpf, in dem Kuor-Tulmak (was "Gott der Kuor" heisst) selbst aufwuchs, von ihrem Gott geschaffen, weshalb alle Völker der Kuor Kuor-Tulmak verehren. Neben dem Volksglauben gibt es aber noch eine Priester- und Magier-Kaste, die eher hierarchisch denken und über dem Volksgott Kuor-Tulmak das Urböse sehen, die höchste Finstergöttin Marlilith.

Kuor als Spielerrasse Bearbeiten

Meeresbewohner, die trotz humanoider Gestalt eher Meerechsen als Meermenschen sind, und neben den Okeazar und Tritonen die dritte grosse Rasse der Meere Myras sind. Teile der Kuor sind auch an Land gegangen und haben dort eigene Reiche gegründet.

Die Land-Kuor nennt man Kuor-Bold, und sie kommen vor allem im Bereich von Dirhael auf Karcanon vor. Kuor-Bold teilen sich primär in zwei Kasten auf, die gesellschaftlich so getrennt leben dass sie sich quasi zu zwei verschiedenen Unter-Rassen entwickelt haben: Die Dro-Bold sind die Krieger, die Arbeiter, Fischer und generell "das Volk". Die Na-Bold sind die Elite, sie haben eine höhere Bildung, einen geraderen, tendenziell höheren Körperbau und sind die Architekten, Strategen und Wissenschaftler der Kuor-Bold. Sie können auch Elitekrieger und Spione sein.

Die magisch begabten See-Kuor werden Kuor-Toas genannt und sind vor allem auf Zhaketia, Yhllgord und Corigani verbreitet.

  • Spielerrasse: Ja (nahe Meer) / Rollenspielrasse: Ja (Land-Kuor)
    FlattrButon

    FlattrThis.