Fandom

MyraPedia

Kultur

6.798Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

5. Die Kultur Bearbeiten

Der Bereich der Kultur umfasst alle über die reinen Heereszüge bzw. Befehlsliste für Einheiten hinausgehenden Beiträge. Dazu gehören berichtende oder erzählende Texte, Lyrik, Bilder und anderes mehr. Kultur sollte in der Regel innerhalb von Myra geschaffen werden, das heißt durch REP- oder NSC-Autoren (also durch - eventuell auch anonym bleibende - Bewohner der Welt Myra). Mit anderen Worten: Kulturbeiträge werden meist aus dem Blickwinkel eines Myraners verfasst.

Kultur hat Auswirkungen auf das Spiel. Sie kann aber nicht die "normalen" Spielregeln aushebeln, und ihre Wirkungen auf das Spiel sind für den Spieler nicht immer vorhersehbar (oder könnten gelegentlich nicht völlig seinen Erwartungen entsprechen). Sowohl der Zufall als auch die Rezeption durch die Spielleiter beeinflussen die Auswirkungen von Kultur; und (veröffentlichte) Kultur kann auch die Aktionen anderer Spieler entscheidend beeinflussen.

Zu diesem Zweck wird vom Spielleiter akzeptierte und durch den Spieler nicht ausdrücklich als "geheim" gekennzeichnete Kultur grundsätzlich im Segmentsboten veröffentlicht, soweit sie den technischen und inhaltlichen Standards entspricht.

Unter anderem, aber nicht nur aus rechtlichen Gründen können als Teil der Kultur – und damit als Teil unserer eigenen Welt Myra – nur Bilder und Texte akzeptiert werden, über die der Spieler oder Mitspieler das alleinige Verfügungsrecht besitzt und durch die keine Ansprüche Dritter berührt werden. Der Spieler stellt den Spielleiter und die Spielgemeinschaft von den Ansprüchen Dritter frei (das heißt: Wenn Ihr etwas klaut, haftet Ihr als Einsender persönlich gegenüber den Klägern, nicht der Verein der Freunde Myras, der die Spielgemeinschaft rechtlich vertritt).

Mit der Einsendung eines Textes oder Bildes als Teil der Myra-Kultur geht das Recht daran an die Spielgemeinschaft von Welt der Waben, vertreten durch den Verein, über. Der Verein behält auch bei einem Ausstieg des Spielers das Recht, das Material nicht-kommerziell zu veröffentlichen. Der Spieler muß den Verein bei weiteren Veröffentlichungen des Materials informieren. Beide Seiten müssen vor einer kommerziellen Veröffentlichung eines Teils der Myra-Kultur eine schriftliche Genehmigung der jeweils anderen Seite einholen. Der Verein kann eine solche Genehmigung gegenüber dem Spieler nur in Ausnahmefällen verweigern und muß dies dann schriftlich begründen, kann aber wahlweise verlangen, daß Hinweise in Texten auf „Myra“, „Welt der Waben“, oder andere myranische Namen vor Veröffentlichung gestrichen, oder durch fremde ersetzt werden oder aber dass an geeigneter Stelle ausdrücklich und unter Nennung von Kontakt- bzw. Internet-Adressen auf Myra hingewiesen wird.

Der Spieler kann eine solche Genehmigung gegenüber dem Verein jederzeit ohne Begründung verweigern.

Falls Spieler Gedichte oder Prosa-Passagen bekannter Autoren als Teil ihrer Kultur ansehen oder als solche dem Spielleiter einreichen, darf dies nur mit einem Hinweis an den SL auf den Urheber des Textes geschehen. Solche Texte ebenso wie übernommene Bilder dürfen nur als „Anlage zur Kultur“ (zur Illustration, wie man sich etwas vorstellt) eingereicht und, sofern das Urheberrecht betroffen ist, nicht im Segmentsboten oder anderweitig veröffentlicht werden. Die rechtliche Verantwortung liegt beim Spieler.


Siehe auch Bearbeiten




Zur Regelübersicht .


FlattrButon.png

FlattrThis.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki