FANDOM


Kronrat - beratendes Regierungsgremium in Borgon-Dyl, das hauptsächlich aus Vertretern des Hochadels der Borgon-Dun besteht, von denen die meisten mit der Herrscherfamilie n'Varthar mehr oder weniger eng verwandt sind. Im Grunde genommen hat der Kronrat überhaupt nichts zu sagen, solange das Reich von einer legitimen Herrscherin (Deye) regiert wird. Der Deye gegenüber hat der Kronrat ausschließlich beratende Funktion. Etwas machtvoller ist die Position des Kronrates gegenüber Stellvertreter-Herrschern, etwa einem Regantor oder Rejentar. Ein Regantor, der im Namen einer noch unmündigen (oder unwilligen) Deyamin (Thronerbin) herrscht, wird vom Kronrat eingesetzt und unterliegt in gewissem Maße dessen Kontrolle. Ein Rejentar, der die Regierungsgeschäfte für eine längerfristig abwesende Deye leitet, ist noch stärker vom Kronrat abhängig. In diesem Fall hat der Rejentar beratende Funktion für den Kronrat, der die reichspolitischen Entscheidungen trifft, gegen die allerdings der Rejentar ggf. sein Veto einlegen kann. Eine weitere Funktion des Kronrates besteht in der Regelung der Thronfolge, falls eine Deye abtritt, ohne eine Tochter zu hinterlassen oder eine andere weibliche Verwandte zur Deyamin ernannt zu haben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.