FANDOM


Kokyo
Japan-VincentVanDerPas-CC-BY-SA

Kokyo

- eine traditionelle, sehr auf Formen und Disziplin bedachte Kultur, die im Altertum über das Hochland von Kiomba herrschte und als einzige, wie es heisst, das Geheimnis der Herstellung echter Seide kannte. Über Aaghryhr soll ein Teil der Kultur von Kokyo in die Kultur von Subarashi gelangt sein. Die legendäre Amazone Hengeka Guzon brachte vor Jahrhunderten die traditionellen Rüstungen der Amazonen aus der Ophiswelt nach Kokyo, die dort auf ihre eigene Semareo Weise weiterentwickelt wurden.

Ab etwa 403 n.P. fiel das Hochland von Kiomba an die Buka-Boos, die Führungsschicht des Reiches floh im Jahr der Schatten in die Schatten von Rhim und die lose ohne staatlichen Zusammenhang lebenden einstigen Bürger von Kokyo flohen von dort um sich in andere Kulturen Kiombas oder ab 415 auch ganz Kiombaels zu integrieren, wo sie als Exoten kleine Gruppen von Minderheiten oder jedenfalls sippenartige Zusammenschlüsse in den Gastnationen bilden. Die Menschen aus Kokyo gelten als extrem gesetzestreu, passen sich also den Regeln der Gastnation an (und befolgen dazu ihre eigenen Traditionen, sofern diese im Gastland nicht gesetzwidrig sind).

Reste eines Reiches Kokyo waren bis zum Jahr der Geister im Hochland der Buka-Boos, soweit bekannt, nicht mehr zu finden. Als allerdings im Jahr des Lichts die Buka-Boos -soweit bekannt- von Kiomba verschwanden, tauchten aus dem Untergrund der Ruinen der einstigen Hauptstadt schwarzhaarige, schlitzäugige Menschen auf, die erklärten, die Kultur Kokyos im Untergrund bewahrt zu haben. Mehr als eintausend Bürger bilden den Kern einer neuen Provinz Kokyo im Reich Kiomba und rufen die Sippen Kokyos auf, aus der Ferne nach Kokyo zurück zu kehren.

Jahr der Flut 436 n.P.Bearbeiten

In diesem Jahr erscheint Koyusho RyuaYako auf der Bühne der Geschichte in Kiomba, um sich als Aspirant dem Traumritterorden anzuschließen.


FlattrButon

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki