FANDOM


Der Kamango ist ein weithin schiffbarer Grenzstrom zwischen Alt-Nykerien und den kalten und kargen Hochlanden des Machairas. Während im Ophis eine fruchtbare Kulturlandschaft - allmählich in wildreiche Wälder übergehend - die Talaue füllt, wird das machairische Ufer über weite Strecken von steilen Klippen bestimmt. Der Kamango mündet in den Kameen-Golf, nachdem er zuvor - sich in mehrere Arme aufteilend - das sumpfige K'mankh-Delta durchflossen hat. Rund drei Schiffsreisen flußaufwärts des Deltas liegt die alte nykerische Grenzstadt Kamank, Sitz des Bund von Kamank, der Anspruch auf die Oberherrschaft auf alle Gebiete entlang des Flusses erhoben hat.
FlattrButon

FlattrThis.