FANDOM


Tammus auf Erendyra

Herren, hört Hæfgar
Skundsson, den Skalden,
mahnend der Mann
Euch die Mär meldet:
Rambot, der Rassler,
düsterer Dämon,
durch Heere gehalten
in Bande gebannt;
kiesliche Königin
ò Maìri, das Mädchen
ragender Raser
ziemlich erzieht.
Garian der Große,
herrlicher Herzog,
gegen vier der Fürsten
Tektols, die tapfer
dem Großen entgegen
schritten, ganz schamvoll
hieß er sie huldigen.
Ein Kaiser gekrönt
sehr bald wird sitzen
auf Tektolois Thron
und Nizneros sein Name.
Haarkon der Häßliche,
launischer Lord,
regt sich ragend
aus leckender Lohe.
Waffen er wirkte,
den Herren sein’s Heischens
grauslich’ er gab.
Das schlecke Geschlüpfer
von Ikatzint arglos
vom Finstren bevölkert
und dunkler da dräut’s
aus den nässenden Nestern
der Krötenbalg-Kreaturen
Gottkönig, Großer,
Hekkat, Herrlicher;
Listig der Laue
die Bande abbricht,
die einunddreißig Ahnen
gebührlich gebunden.
Doch lichtes Land
hat er zum friedlichen Friedel:
Khandia, die Königin
der ophischen See;
wie eine Perle prangt
sie in sehrendem
Schimmer schön.
Von alten Inseln
des schneidenden Schwerts
zehren die Zauber
aus Äonen uralt,
ragend dem Rest
mit Verdammnis droht,
Meister der Mächte,
jagender Yar-al-mar,
gebietender Bote der Götter,
den Grundstein zergründelnd.

.


FlattrButon

FlattrThis.

FlattrButon

FlattrThis.