FANDOM


MyK058

Karte der Hermexe in der die Erste Frau von Vanga, Fronja, mit der Luscuma in die Schattenzone gebracht wurde - Detailkarte 58 aus #My100 der Mythor-Serie.

Hermexe - ein magisches, meist Urnen- oder Flaschenförmiges Gefäss. Entstanden aus der Zusammenarbeit des Aasen HERMon und einer hEXE, die dem Halbgott Orphal einen Teil des Landes Nebenan dafür abluchsten, ist der fast beliebig grosse Inhalt, der eine ganze Burg umfassen kann, verschlossen im Reich Nebenan, im Hermexenland der Innenwelt Shanatan, wo auch immer sich die aussen kleine Hermexe befinden mag.

Beliebt sind Hermexen zum sicheren Verbergen wertvollster magischer Gegenstände, auch wenn die Hermexen selbst bereits solche sind. In einer Hermexe untergebracht wurde auch die Erste Frau von Vanga, Fronja die Tochter des Kometen, nachdem der Dhuannin-Deddeth sie besessen hatte, und mit dem Luftschiff Luscuma in die Schattenzone gebracht um sich ihrer dort zu entledigen. In einer Hermexe im Bauch eines Yarls in der geheimen Tiefe unter Stong-nil-lumen wurde das vierte Kapitel des Buchs der Alpträume (BDA), IRIDISTRA, untergebracht.

Soweit bekannt verfügten zu Allumeddon nur noch die Zaubermütter über Hermexen.
FlattrButon

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.