Wikia

MyraPedia

Hauptseite

Diskussion2
5.753Seiten in
diesem Wiki
  • Schattenland 1Gehe zu Schattenland - Die neueste Taschenbuchausgabe der Mythor-Serie.
  • Auch eine Option: Myra-Gilde in AontachtGehe zu Myraner gibt es in vielen Welten, auch in Aontacht bei Runes of Magic.
  • Myra - Die Welt der WabenGehe zu Die Simulation der Zeitgeschichte der Welt geschieht im Spiel Welt der Waben (WdW)
  • Weltbote 65Gehe zu Weltbote 65 - Jahr der Blüten 431 nP - Organ des Vereins der Freunde Myras.

. . .

Willkommen

Willkommen heissen wir besonders

WdW.jpg
Das Projekt MYRA hat zum Ziel, eine eigene Welt der Fantasy namens Myra mit beliebig vielen Menschen über beliebig viele Jahre hinweg in allen Aspekten zu entwickeln, zu simulieren und zu beschreiben. Rollenspielabenteuer in Myra gehören ebenso dazu wie gesellige Treffen in Gewandung, das Brettspiel "Wabenwelt" oder Geschichtenprojekte. Ein Teil dieses Projektes ist die Simulation der Zeitgeschichte im Rahmen des Spiels "Welt der Waben". Zur Förderung dieses Projektes gibt es den gemeinnützigen Verein der Freunde Myras VFM eV.

(Aus: Wolfgang G. Wettach (Hrsg.): Welt der Waben-Spielregel, Kapitel 0. "Das Projekt und das Spiel", September 1995)

Willkommen - auch den BesucherInnen via SpiegelOnline - zur MyraPedia, der kostenlosen gemeinsam erarbeiteten Online-Enzyklopädie - auf Englisch und Deutsch - zu Myra, dem fast 30jährigen SharedWorld Projekt des VFM, das 1982 auf Deutsch begonnen wurde und seit 2005 auch ins Englische übersetzt wird, und zu Mythor, der Serie von 193 Romanheften vom Verlag Pabel-Moewig (1980er Jahre), 17 HardCover Büchern vom Weltbild-Verlag (2000er) und seit Ende 2009 auch Mythor-Taschenbüchern der "Schattenland"-Serie beim FanPro-Verlag - sowie vielen Kurzgeschichten und gerne auch ganzen Romanen, etwa durch NaNoWriMo Bemühungen. Seit Jahren schon arbeiten wir an dieser Welt, je ein Jahr für ein Jahr, wie auch die Zeitrechnung zeigt.

Wir (siehe Impressum) arbeiten derzeit an mehr als 5.753 Stichworten und haben 1.374 Bilder (Letzte Änderungen), und Du kannst dabei helfen.

Um einen neuen MyraPedia Artikel zu schreiben, einfach das Stichwort in die Box unten eingeben.

Und wo soll das alles enden? Siehe Myra 463 nP - Ein Blitzlicht. Und auch da muss es nicht enden...

MYRApedia am 28. Juli 2014
Heute ist der 28.Juli 2014 - (Jahr des Tausches 434 n.P.)


Wusstest du eigentlich...

Aus unseren neuesten Seiten:

  • … dass SEPA-Überweisungen an den Verein der Freunde Myras VFM e.V. folgende Daten brauchen? IBAN: DE80 6001 0070 0338 2827 06 // BIC: PBNKDEFF //
  • … dass der letzte Weltbote 66 hier seit Mai'13 als PDF herunterzuladen ist?
  • … dass MBM28 - Kulturtaschenbuch Personen hier herunterzuladen ist?
  • … dass die Finsteren Sechs angeblich im Jahr der Götter einen Platz als Finstergott neu zu vergeben haben sollen?
  • … dass die MyraPedia im Jahr 2011 5.000 Einträge überschritten hat?
  • … dass die Lamonten bereit sind, ihr Wissen allen weiterzugeben und dir jeden Tag ein neues Gerücht und eine neue Information verraten? Einfach die Lamonten besuchen.
  • … dass die Orakel von Myra dir ein Orakel zukommen lassen auch wenn du sie nur hier online besuchst?


Kategorien

(Bild: Carol Heyer, Used with Permission)

Deutsche Links

Zitat des Tages

"»Du mochtest ebensogut vom Himmel gefallen sein, und das war es auch, was Entrinna behauptete. Und sie hatte nicht ganz unrecht damit, denn es lag ein seltsames Licht auf dir, das wir uns nicht erklären konnten, bis der alte Korin, der schon lange tot ist, von jenen Legenden sprach, von einem strahlenumkränzten Helden des Lichts mit Namen Mythoron, der die Dunkelheit besiegte und die Menschen von aller Düsternis befreite. Deshalb nannten wir dich Mythor"
―Der Weise Etro zu Mythor [Quelle]


Was die MyraPedia ist und nicht ist

Die MyraPedia soll eine interaktive Online-Enzyklopädie zu allem sein, was Myra und Mythor betrifft. Einträge zu allem was deinen Teil von Myra angeht können hier ihren Platz finden, doch solltest du versuchen, auch alle Begriffe einzugeben, die du in einem der Boten oder im Forum findest, damit die Enzyklopädie wirklich repräsentativ werden kann.

Die MyraPedia ist nicht der Platz für Online-Diskussionen, dafür gibt es MyraForum und Mailingliste, und nicht einfach der Platz um deine Kultur zu veröffentlichen, denn dafür sind die Boten und Kulturtaschenbücher (MBMs) da. Autorenseiten zu den Verfassern veröffentlichter Romane und Geschichten sind in Ordnung, persönliche Webseiten und Selbstdarstellungen natürlich nicht - für kurze Selbstdarstellungen sind die UserPages da, für mehr kannst du dir auch eine Homepage bei GeoCities holen.

Rollenspiel-Abenteuermodule und -Werte für das Rollenspiel auf Myra könnten oder sollten in das RPG Wikia kommen, das mehrsprachig und extra für Rollenspiele da ist. Interwiki-Links können von dort auf Hintergrundinfos hier verweisen.

FlattrThis.




Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki