FANDOM


Groß-Danamére, in älteren Quellen auch Nabulion-o-mere genannt, in anderen Teilen der Welt als Nebelinsel bekannt, ist die größte Insel des danamerischen Inselkreises und zugleich der Ursprungsort des Reiches von Danamére.

Die Küsten der Insel sind in einen beständigen, unnatürlichen Nebel gehüllt. Die meisten Seefahrer umfahren dieses gefährliche Nebelgebiet weiträumig, zumal es auch für seine versteckten Felsenriffe berüchtigt ist. Verschiedenen Berichte weisen darauf hin, dass der Ursprung dieses beständigen und wohl auch halluzinatorischen Nebels im hohen Sindral-Gehalt der Küstenfelsen zu suchen ist.

Dem Vernehmen nach soll der größte Teil der Insel Hoch- und Bergland sein, die Küsten felsenreiche Steilküsten; zudem wird berichtet, dass die beiden Haupthäfen der Insel, Danamére's Hauptstadt Sitayana und das sagenumwitterte Darascon, nur von einem im Innern der Insel gelegenen Golf zugänglich sind, der über eine enge und mit gefährlichen Felsnadeln bestückte Zufahrt mit dem äußeren Meer verbunden ist.

Siehe auch die Arten des Nebels.


FlattrButon

FlattrThis.