FANDOM


Goralteniana - Name der von Tesygen-aimort verfaßten Chroniken über die Anfänge der Ter-baak unter der Ägide ihrer ersten Herrscherin Sylt, die auch als "Erstgeborene" (Goralka in der Talar-nyboz) bezeichnet wird, da sie als erste Ter-baak mit magischen Fähigkeiten, und zwar als Tochter der erstgeborenen Zwillinge Mart und Marne, geboren wurde.

Auszug aus dem GoraltenianaBearbeiten

(ins moderne Talar-nyboz übertragen von Tisar-bikali, in die ALL übersetzt von Sin-berek)


Acht Monde nach dem unglückseligen Turnier heiratete Berok den nunmehr jüngsten der Brüder, Kamik. Darob grollte Dal, der ältere, da er glaubte, daß er Kamik geschlagen hätte, wäre das Turnier mit dem Erklimmen des Bakurf-Ter entschieden worden. Er blieb mit seiner älteren Schwester Bran bei seiner Mutter Marne, und aus dieser Zeit stammt die Rivalität der beiden Familien Dal und Kamik, die noch heute die alten Ter-batook von Marne und Mart bewohnen.

Marne gebar im Mond nach Berok's und Kamik's Hochzeit ihre jüngste Tochter Sylt. Als sie heranwuchs, wurde Marne eines außergewöhnlichen Talentes ihrer Tochter gewahr. Ohne Kraftanstrengung vermochte sie brockenschwere Felsen anzuheben, ja gar ohne sie auch nur zu berühren. Auch war sie bereits im Alter von nur fünf Jahren von einer Klugheit und Weisheit durchdrungen, wie sie sonst erst durch jahrzehntelange Lebenserfahrung erworben wird. Mit sieben Jahren hatte sie bereits die Mysterien des Steinkreises gemeistert.

Im Alter von 12 Jahren gelang es Sylt als erster, eine Ter-geek zu zähmen. Fünf Jahre später legte sie den Grundstein für die ersten Häuser, die am Ufer des Tabeek-surat erbaut wurden (Anmerkung des Übersetzers: Gerüchten zufolge sollen die Mauern des ältesten, oder zumindest Teile davon, noch heute das Erdgeschoß eines der prächtigsten Paläste von Aldop-took bilden) und gründete damit Ter-A-took. Sie war es auch, die den ersten Birek-Talarka unterhalb der Stadtanlagen errichtete. Sie wurde von Teral zur ersten Talarka-birkan geweiht, als sie gerade 24 Jahre zählte.

Je mehr Sylt zur Frau heranreifte, umso mehr wurde sie von allen verehrt, und nichts war ihr je wichtiger als das Gemeinwohl, was sie unumstritten zur Herrscherin über das erste Staatswesen von Tarn-A-tuuk machte. Jedoch wurde sie nicht nur verehrt, sondern auch begehrt. So war es Taran, Berok's zweiter Sohn, der sein Herz an sie verlor, aber auch das ihre gewann.

Viele der Kinder von Sylt wie auch von Berok zogen hinaus ins Tarn, manche begründeten neue Clans, zwischen denen neue Bande und neue Rivalitäten entstanden, während alte in Vergessenheit gerieten. Doch immer wenn ein Kind mit den Fähigkeiten der Magie die Welt betritt, kann man sicher sein, daß Sylt, die erste Herrscherin der Ter-baak, zu seinen Urahnen zählt...

Sprachprobe aus dem Original (in lyrischer Fassung)Bearbeiten

Goralen-duralt

talaan-Teralt

Mysta-batooralt

Die gleiche Passage lautet in der (wesentlich verbreiteteren) prosaischen (umgangssprachlichen) Variante:

Sylt-kerenit to Berok-it Tarn-Oin-synozton, batozton-Mysta.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.