FANDOM


Nomadenlager-CCBYNC

Nomadelager unterhalb des Berglands.

Ghorthog-Nomaden - Menschen-Volk von Nomaden auf Nykerien.

Als die Wergols Nykerien erreichten trafen sie zunächst auf wilde Menschen in den Ausläufern des großen Gebirges nahe der heutigen Grenze zu Westan. Diese Menschen waren Nomaden, die besonders geübt darin waren Pferde im Kampf und bei der Jagd einzusetzen.

Ihr schamanistisches Glaubensgebilde richtet sich an ein Triumvirat: Horcan, den Gott des Todes, Milas, den Gott des Krieges und Seth, den Gott des Feuers. Daraus ergibt sich auch die Lebensweise dieser Nomaden. Sie brandschatzen und plündern das was sie zum Leben brauchen, von den sesshaften Völkern. Ein Unrechtsbewusstsein haben sie in dieser Hinsicht nicht, denn so lebten sie schon lange bevor Begriffe wie Pondaron oder Allumeddon überhaupt bekannt waren.

Nach einigen kleineren Schlachten gegen die Wergols verbündeten sich diese Reiternomaden allerdings mit den in diesem Gebiet sesshaften Menschen, da sie keine Möglichkeit hatten den Wergols selbst ernsthaften Widerstand entgegen zu setzen. Allerdings stellte sich dann heraus, dass auch die sesshaften Menschen dazu nicht in der Lage waren, da sie sich durch die Aktivitäten der Nomaden und eine fehlende ordnende Hand am Rande einer Hungerkatastrophe befanden. Und so unterwarfen sich sowohl Nomaden wie auch sesshafte Menschen den Wergols. Die Wergols wiederum ordneten das Leben der Menschen neu, ließen nach ihren Anweisungen neue Wohnhäuser errichten und füllten über die Jagd die Vorratslager. Missionierungen durch Wergolpriester fanden ausschließlich bei den sesshaften Menschen statt, die sich aufgrund des fehlenden Selbstbewusstseins und eines durch den Hunger auch fehlenden Selbstwertgefühls leicht an ein neues glückverheißendes Glaubenskonstrukt anpassen ließen. Der Leitspruch „Dunkel und warm. wie im Bauch der Mutter“, der auch auf anderen Segmenten seine Wirkung nicht verfehlt hat, tat auch hier seine Wirkung. Rasch wandten sie sich von Shaya ab, die sie seit so vielen Jahren im Stich gelassen hatte.
FlattrButon

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.