FANDOM


Die Gesundheitsvorsorge der Elfen Bearbeiten

(zuerst erschienen in MBM11 - Kulturtaschenbuch Elfen - Seite 22-28)


In jeder Elfensiedlung und jeder Stadt gibt es Elfen, die speziell vom Rat der Elfen dafür eingesetzt wurden, jeden Monat jede Familie ihrer Umgebung zu besuchen. Bei diesen Besuchen werden alle Personen der Familie kurz überprüft, ob jemand krank ist, ob alle genug ausgewogene und vielfältige Nahrung zu ihrer Verfügung haben und ob dies auch für die erntearme Zeit des Winters gewährleistet ist. Denn obgleich es in der äquatornahen Lage des Tals des Lebens keinen extremen Wechsel der Temperaturen gibt und nur einen fließenden Übergang vom Herbst zum Frühling, gibt es doch in der Zeit, die weit im Machairas als Winter bezeichnet und als weiße Jahreszeit erlebt wird, weniger Ernten und eine geringere Vielfalt der Speisekarte der Natur.

Kranke Elfen werden je nach der Schwere und Ansteckungsgefahr ihrer Krankheit von den Gesunden isoliert und so bald und so gut wie möglich mit Salben, Kräutern, Verbänden und Getränken versorgt. Fast jede Elfin ist in der Lage, Salben und andere Arzneien zur Heilung anzuwenden, und in allen Elfensiedlungen werden Vorräte der wichtigsten Heilmittel von einigen Familien bereitgehalten, so daß es nur der Auswahl und Zusammenstellung der Heilmittel zu einer richtigen Arznei bedarf, die der Besucher vornimmt, damit ein kranker Elf in seiner Familie oder in deren Nähe in einem Gesundheitshaus seiner Siedlung geheilt werden kann.

Während der Erntezeit kauft der Rat der Elfen von den ländlichen Siedlungen leicht einzulagernde Lebens- und Heilmittel für bis zu 20.000 Goldstücke, um damit dort auszuhelfen, wo Engpässe in der Versorgung entstehen könnten, etwa an den Berghängen des Tals, am Rand der Großen Zun-Wüste oder in den großen Städten, deren direkte Umgebung nicht in allen Monaten ausreichend Nahrung für alle bereitstellen kann.

Das Volk der Elfen soll stets voll innerer Gesundheit sein, denn nur wenn das Volk innen gesund und zufrieden ist, kann es auch nach außen auf Dauer wirkliche Stärke zeigen. Darum werden auch Krankheitsherde vermieden, die aus Mangel und Unglück entstehen könnten, weil die Elfen widerstandsfähiger sind als die meisten Menschen. Aus dieser Kraft und Stärke heraus brauchen die Elfen auch keinen Krieg zu fürchten, obwohl sie sicher keinen Krieg suchen, denn die Elfen sind ein Volk, das Frieden und Glück mehr schätzt als Ruhm und Reichtum der Menschen.



FlattrButon

FlattrThis.