FANDOM


Georg von Getreidesegen wurde 423 durch die dandairische Wahlversammlung zum König von Dandairia gewählt, wodurch das Interregnum nach dem Tod von Thorin VI. beendet wurde, dem Nachfolger Ulfgars und Wolframs. Seither bemüht er sich um die Anerkennung durch die Kaiser des Dreikaiserreichs Garelda als dritter Mitkaiser.

Vor seiner Wahl war Georg Hohepriester des Chnum-Tempels Getreidesegen in Dandairia und damit Reichshöchstpriester des Chnum-Kultes.
FlattrButon

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.