FANDOM


Flamas von Draskon der Ältere war vor Irr'an von Vanxor Regierender Fürst von Vanxor; er trat zurück, nachdem er im Kampf gegen die Aggressoren schwer verwundet worden war und lange Zeit darnieder lag. Mittlerweile ist er genesen, doch eine entzündete Pfeilwunde hat seinen Schildarm steif werden lassen. Er erwählte selbst seinen jüngeren Cousin Irr'an als seinen Nachfolger und zog ihn damit seinem Neffen Fl'mas von Draskon dem Jüngeren vor.

Wie auch Irr'an von Vanxor stammt Fl'mas von Draskon der Jüngere aus einer »Mischehe«: Sein Vater war P'nan'ar, seine Mutter stammte aus einer hebonikischen Adelsfamilie Draskons. Fl'mas brillierte auf der caranarischen Militärakademie sowohl in den strategischen Fächern als auch in der Taktik. In der Praxis bewährte er sich vielfach als Offizier und stieg daher schnell auf. Sein mangelndes politisches Geschick bewahrte ihn aber vor einer politischen Führungsposition, seine Klugheit davor, sie überhaupt anzustreben.

Irr'an kennt den zwei Jahre jüngeren Fl'mas vor allem aus der Zeit seiner Offiziersausbildung; die beiden Linien der Familie trafen sich sonst nur bei wenigen Gelegenheiten. Dabei spielt nicht nur die Entfernung zwischen Vanxor und Draskon eine Rolle, sondern auch, dass Irr'ans Vater Sira Vanxin zur Frau nahm, ohne auf die Meinung der Familie Rücksicht zu nehmen. Erst unter der Herrschaft von Flamas dem Älteren änderte sich diese ablehnende Haltung gegenüber der Frau des Fl'mak von Vanxor.

Als Irr'an zum Ersten von Vanxor wurde, war der jüngere Fl'mas seine erste Wahl als Stellvertreter. Dabei spielten sowohl dessen Herkunft und familiären Verbindungen eine Rolle, vor allem aber dessen außer­gewöhnlichen militärischen Fähigkeiten.

Flamas der Ältere hatte sich zunächst zu religiösen Studien und Meditationen auf seinen Privatbesitz zurückgezogen; auf Bitten Irr'ans aber ist er nun nach Draskon zurück gekehrt, um dort seinen Neffen bei der Verwaltung zu unterstützen. Seine Anwesenheit hat die Moral in der Stadt bereits merklich gehoben.
Etwas verwirrend mag gelegentlich sein, dass Irr'an beide Flamas als »Cousin« anspricht; der jüngere hat aber die Aussprache und Schreibweise seines Namens als Fl'mas angenommen, wie sie in Vanxor unter Kriegern üblich ist.