Fandom

MyraPedia

Feuer ist Leben

6.881Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Feuer ist Leben

Der Auslöser dieser Abhandlung war ein Traktat aus Manrastór. Ein daraus sich ergebender Wortstreit zwischen Weisen aus dem P'njanar und Golgoveras in Shaxland sorgte für erkenntnisreichen und hier ebenfalls eingearbeiteten Funkenschlag.

Ein kleines Feuer wird verlöschen, so wie eine Pfütze austrocknet, eine Sandbank vom Meer weggespült und die Luft in einem versiegelten Raum verbraucht wird.

Feuer in Form von Werogar (Werthol: Lava) stellt selbst ein schaffendes Element dar, wie die Geschichte zu berichten weiß: Große Teile der Bitterwolfinsel sind erst vor einem Jahrtausend durch sie entstanden! Dieses schaffende Gesicht des Feuers wird heute tagtäglich von Wergols und auch ihren menschlichen Gesellen dazu verwendet, um Bauten und Kunstwerke zu formen. die eindeutig dem Element Erde angehören, und das auch ohne magische Hilfsmittel.

Gewiß, Feuer in kleinen Ausmaßen kann von vielen Wesen erzeugt und beherrscht werden. Diese Beherrschung kommt aber nicht von Ungefähr, sondern sie ist ein Geschenk o'Seths. Blinde Frevler sind alle, die dieses Geschenk als Beweis für die Schwäche des Feuers sehen - der Nutzen des Feuers sei ihnen genommen und die Angst vor ihm zurückgegeben. Wenn sie brennen werden sie dem Feuer vielleicht wieder den gebührenden Respekt zollen.

Die verzehrende und zerstörerische Kraft des Feuers kann keinesfalls als Beweis für seine Schwäche angeführt werden, ist es doch gerade diese, die seine Macht ausmacht:

Weder Erde noch Wasser kann Lava widerstehen - Feuer steht damit sicher nicht unter anderen Elementen, sondern ist eher höher einzuordnen.

Daß jedoch ein kleines Feuer von Erde oder Wasser gelöscht werden kann zeigt doch deren zerstörerische Wirkung, zum Beispiel auf Feuer - sind Erde und Wasser deshalb keine Elemente?

Nein, auch Erde, sogar Wasser, sind genauso wie Feuer und Luft Elemente. Allesamt sind sie verschiedene Ausprägungen von Kraft und Macht, der einen großen Kraft die am Anfang stand, der Urmutter Marlilith. Dem Feuer wohnt von den Elementen die ursprünglichste, wildeste Kraft inne, die aber zu hiesigen Zeiten in offener Form schnell von anderen, beständigeren Elementen aufgesogen wird. Der wahre Weise erkennt das Feuer jedoch in versteckten Orten wirken, unterirdisch und in uns:

Das größte Geheimnis der Feuerkraft ist nämlich der Lebensfunke, der fast allen Lebewesen innewohnt. Lebende Wesen sind denn auch immer warm, solange sie bestehen. Erst mit dem Tod werden sie kalt, nachdem ihr Lebensfeuer erloschen ist. Das innere Feuer kann aber auch in der Krankheit außer Kontrolle geraten und den Menschen als Fieber von innen verzehren.

Somit schließt sich der Kreis der Elemente, denn auch das durstlöschende Wasser läßt den Matrosen im Überfluß ertrinken, die Halt und Nahrung gebende Erde läßt den Bauern im Erdrutsch ersticken, und die Luft zum Atmen wird den fallenden Flieger nicht vor der schmetternden Felswand bewahren.

i.A. Rajin Morquin, Oberster Weiser der Akademie am Berg, im Nisan 8 ndF

Segment: Zhaketia - Reich: Golgoveras
.
FlattrButon.png

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki