FANDOM


Zahlenzirkel

Zahlenzirkel

Dreizehn - Un-Heilige Zahl

Dreizehn in Geschichte und Kultur Bearbeiten

  • Magische Sammelpunkte der Finsternis, sichere Ziele für Teleportationen, sind Steinkreise aus dreizehn senkrechten und sechs waagerecht darauf positionierten Rotsteinen. Xatan nutzt einen solchen als Zielpunkt nachdem er die Gräber von Laasq hinter sich lässt. Der Steinkreis funktioniert noch, auch wenn einer der sechs Decksteine zerstrümmert wurde, so dass nur noch fünf übrig sind.[1]
  • Dreizehn Höllen kennt der Glaube von Ynkerhtu, wohin kein Tor derzeit zu führen scheint, auch wenn die Hyteren wohl durch eines kamen.[2]
  • Die Dreizehnte Nacht ist für das Knochenorakel der Manablanda die Nacht, in der Delmut as Velkhe die Schulterknochen wirft, die zuvor 12 Nächte lang in einen Sud aus Algen und Tentakeln der Tiefsee eingelegt wurden. [4]
  • Harmloser ist die Dreizehn als Unglückszahl bei den Senkatendonoj in Qassim: Am Lardono werden Schmalz-gebackene Kringel verkauft. Jeder dreizehnte ist mit einem Scherzartikel gefüllt: Mit einem Knopf, einer wertlosen Münze oder mit unangenehm scharfem Senf...[5]
  • In der Hexenwelt des Ophis ist der Dreizehnte Tag des Krebsmonds der Tag, an dem frau ihre Träume erzählt, vor allem die gefährlichen und ängstigenden. [6]
  • Dreizehn als Zahl der Vertreibung: Dreizehn Dörfer waren die Gründersiedlungen der vom Grünen Meer vertriebenen Maldicäer, die das sesshafte Volk der Sheroanide bilden.[8]

Quellen Bearbeiten

  1. My182: Xatan stand an einem der vielen magischen Treffpunkte in Gorgan. Die Rotsteine waren tief im unfruchtbaren Boden eines Hügels verankert. Nur schütteres Gras wuchs an den sandigen, kiesbedeckten Flanken der kugeligen Erhebung. Vor langer Zeit war der mächtige Baum verdorrt; jetzt reckte er seine weißgebleichten Äste und Zweige über die waagrechten Steinbrocken. Die kantigen, zerklüfteten Steinkeile bestanden aus feuerrotem, geädertem Fels. Weit und breit gab es keinen Berg mit solchem Gestein. Sie kamen von weither; in Urzeiten waren sie wie ein Wall aus dreizehn senkrechten (...) Brocken gerammt und gelegt worden.
  2. Bote von Ynkerhtu 01, einem Fremdsegment unter Praemyra-Regeln
  3. Bote von Karnicon 51: Story: "Ein Traum"
  4. WB46: Delmut strich seine schwarzviolette Robe glatt und bereitete sich darauf vor, das Orakel zu werfen. Er beugte sich zur dunklen Wasseroberfläche und griff hindurch zwischen Algen und Tentakeln, um eine Handvoll Knochen herauszuholen, die dem Ritus entsprechend 12 Tage eingelegt gewesen waren, um am dreizehnten Tage geworfen zu werden..
  5. Bote von Karnicon 55 und Karnicon Handelsbote: Gelegentlich kommt es bei einem solchen Tausch übrigens auch vor, daß man im erhaltenen Schmalzkringel auf einen Knopf, eineMünze oder gar auf Senf beißt, denn traditionell wird jeder dreizehnte Kringel mit solchen Scherzartikeln gefüllt
  6. My68:
  7. Bote von Cyrianor 05
  8. GEMB, Artikel Burtan