Fandom

MyraPedia

Clanlord

6.776Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Clanlord - Titel

Morssam der Rabe.png

Morssam, der Schwarze Rabe von Chimerien

Anführer eines Stammes oder eines Volkes, hier Clan genannt, der Titel wird (nicht nur) von (ehemals) barbarischen Kulturen verwendet. Beispiele für Clanlords sind und waren:

Die Crisen oder Omaden von Midlifee wählen ihren Anführer nach finanzieller Auswahl:

Soviel Gold... (oder das Wahlsystem der Clans in Kürze) Bearbeiten

Hanlinor.jpg

Clanlord Hanlinor von Ligurien

„Jawohl, ich war dabei!“

„Das muß wohl schon Ewigkeiten her sein?“

„So alt bin ich nun auch wieder nicht.“ erwidert der Alte, dessen Aussehen aber seine Worte Lügen strafte, er sah nicht nur wirklich sehr alt aus, nein, er war es auch! „Weißt Du Enkel, ich durfte das ganze Gold wiegen. Ich habe nie wieder dannach soviel Gold gesehen.“ Mit beiden Händen beschreibt er einen großen Bogen.

„Wozu das ganze Gold? Als Geschenk?“

„Nein, das heißt doch, oder... So genau weiß ich das nicht, alles, was ich weiß, ist, daß nur die reicheren Clans wählen können. Weil sie eben mit ihrem Gold wählen.“ Er schweigt eine Weile, angestrengt nachdenkend. „Das waren so um die vierzig Lords dort, aber nur dreißig von ihnen wollten wählen. Oder konnten. Alle drei Kandidaten standen an einer Wand und vor ihnen baute man das Gold auf, welches die anderen Clanlords ihnen als gewicht zudachten. Es ist ganz einfach, der mit dem meisten Gewicht wurde Hochlord.“

„Je schwerer er war, desto sicherer die Wahl?“

„Nein, der, welcher das meiste Gold zugedacht bekam, wurde Hochlord. Gewicht nur deshalb, weil das Gold, welches jeder bekam, dann gegeneinander aufgewogen wurde. Ich durfte die Waage ablesen!“ Stolz schwellte er seine Brust.

„Toll, alles hing von dir ab!“

Der Alte verschwieg jedoch, daß es damals drei Waagemeister gab, die alle zum selben Ergebnis kommen mußten. Es hing also doch nicht alles von ihm allein ab.

„Aber warum haben dann nicht alle von ihnen ihre Stimmen, also ihr Gold abgegeben? Das begreife ich nicht?“

„Naja, nicht jeder Clan ist wohlhabend, und manchen muß es wohl wehtun, Gold herzugeben. Also verkauft man sein Recht auf die Stimme an einen begüterten Clan, von dem man sich sicher ist, daß er für den selben Mann stimmen wird. Die Clans haben nämlich nicht das Recht, beliebig viele Stimmen abzugeben, das wird irgendwie kompliziert auf die Clangröße, Reichtum und militärische Bedeutung oder so umgerechnet. Nun ja, eine Möglichkeit, dann doch mehr Stimmen veteilen zu können, ist eben, die, Stimmen oder besser gesagt, Stimmrechte zu kaufen.“

„Und was geschieht dann mit dem Gold?“

„Dummkopf, das bekommt der neue Hochlord, wer sonst?“

„Soviel Gold...“

„Soviel Gold!“

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki