FANDOM


My001-09PE-Churkuuhl.png

Ein Yarl der Nomadenstadt Churkuuhl, My1.

Churkuuhl -eine Nomadenstadt unter dem Ersten Bürger Etro, der sie nach dem Urteil der Seherin Orina in das Meer der Spinnen rennen ließ.

Die Erschaffung Churkuuhls durch CythanBearbeiten

Cythan, ein Magier der Marn, der mit den Schattenmächten einen Pakt geschlossen hatte, soll Legenden zufolge Churkuuhl geschaffen oder zumindest bei der Gründung dieser Stadt mitgewirkt haben. Über den heute wohl verstorbenen Magier ist nicht viel bekannt außer der Tatsache, dass er ein Marn gewesen sein soll. Der wohl größte Magier der Marn aller Zeiten (und der einzige?) ist laut Legende dafür verantwortlich, dass die von Quyl geschaffenen Wesen in Churkuuhl leben. Denn er soll es gewesen sein, der mit Hilfe seiner großen Magie die Nomadenstadt erst erschaffen haben soll. .

Denn Orina, die Seherin, hatte keinen Schatten erblickt, und Etro, der Erste Bürger Churkuuhls, hatte entschieden, daß sie blieben.

My1/6

.

Das war die Welt der Marn - ihre hölzerne Stadt Churkuuhl, die auf den gewaltigen gepanzerten Yarls seit eineinhalb Generationen nach dem Sternbild des Drachen kroch, unlenkbar von Menschenhand, gehalten allein von den Fäden der Fügung. (...) Und immer hatten die Ersten Bürger Churkuuhls entschieden zu bleiben. Denn der Gedanke, die schützende Stadt zu verlassen, war viel erschreckender als die ungewisse Zukunft auf dem Rücken von Yarls, die unbekannten Mächten gehorchten. Durch viele Länder waren sie gezogen, solche, die sie vergaßen und solche, die in ihrer Erinnerung haftenblieben. Warme Länder wie Kyrion, Arkenien, Tahora, Itanien, Salamos. Doch dann kam Tainnia mit immer längeren Wintern, so daß es manchmal schien, als läge eine neue Schattenwelt voraus, zu der es die Yarls zog. Selten nur hatten sie ihre Wehren verlassen und sich den Gefahren des festen Landes ausgesetzt, den meist feindlich gesinnten Bewohnern, der Wildnis, den Bestien. Nur wenn es sein mußte, wenn sie Wasser brauchten oder ihre Toten verbrannten, oder wenn das Futter für ihre Ziegen und Kühe knapp wurde.

My1/6-7


.
FlattrButon.png

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki