FANDOM


Ceria - Burg im äußersten Machairas der Provinz Bakan-Dyl des Reiches Borgon-Dyl. Zusammen mit dem benachbarten Sermylon und dem vorgelagerten Wall bildet Ceria das Bollwerk Borgon-Dyls gegen die Barbaren des Rimjtal-Waldes. Beide Burgen wurden 418 n.P. auf Anregung des Militärischen Beraters der Deye, Mardon y'Karthar, gebaut. In Ceria wurde ein einheimischer Adliger, Tesmer ne Collard, als Jendeyan eingesetzt. Als Jengon wurde ihm der ebenfalls einheimische, aber nicht adlige, Krieger-Heerführer Kalon Poumir zur Seite gestellt.

430 n.P. gelang es einem Heer von Naaliten vom Freistaat Aerinn, die Burg Ceria zu stürmen und einzunehmen. Seither ist die Lage hier im äußersten Machairas von Bakan-Dyl etwas unübersichtlich.

Segment: Karcanon - Reich: Borgon-Dyl / Freistaat Aerinn - Provinz: ehem. Bakan-Dyl - LeiterIn: ehem. Tesmer ne Collard
.
FlattrButon

FlattrThis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.