FANDOM


Carallo - Ex-HER auf Karcanon

Halb Herrschername, halb Kronprinzentitel. Über Generation war ein Carallo der jeweilige König des karalischen Königshauses im Herzen des heutigen Karalo-Floran.

Wurde ein männlicher Thronfolger geboren, so erhielt er den Namen Carallo. Starb er im Kindbett oder vor seiner Volljährigkeit, so erhielt das nächste männliche Kind diesen Namen und damit (meist ungeachtet dazwischen geborener Geschwister) die Rolle des künftigen Thronfolgers. In Ausnahmefällen hat auch schon ein König Carallo nach dem Tod seines Thronfolgers, wenn etwa seine Partnerin keine Kinder mehr bekommen konnte oder schon gestorben war - und er keine neue nehmen wollte - eines der überlebenden Kinder in Carallo umbenannt. Eine Legende ist jedoch, dass einer dieser umbenannten Carallos eigentlich ein Mädchen gewesen sein soll; zu erklären vielleicht mit der Neigung Carallos XIX., sich Tag und Nacht mit jungen, gutaussehenen Männern zu umgeben, die auch seine Leibgarde und sein Kabinett bildeten.

Kam ein Thronfolger an die Macht und wurde karalischer König, so erhielt dieser Carallo die nächste Ordnungszahl. Der letzte bekannte Träger dieses Namens war König Carallo XXXVI von Karalo-Floran, dessen Gattin ihm soweit bekannt nur eine Tochter, Schomerona, geschenkt hatte. Als diese von ihrem Gatten, dem xyarischen Prinzen Avictor, selbst keinen Sohn bekam, der von einem König Carallo den Namen Carallo verliehen bekommen könnte, verzweifelte der König. Nach der spät geborenen ersten Tochter Cartimandua erklärte er bei der nächsten Schwangerschaft seiner Tochter, dem nächsten Kind unbedingt die Thronfolge anzutragen. Es wurde jedoch wieder eine Tochter, Prinzessin Edueriva, die ein Liebling ihres Grossvaters und nach seinem Tod (und dem Ende der Putschregierung ihres Vaters Avictor) tatsächlich Thronfolgerin, also erste Königin des Reiches zu werden.

Im Jahr des Lichts 435 n.P. trägt, soweit bekannt, kein Mensch in Karalo-Floran den Namen Carallo.
FlattrButon

FlattrThis.