Fandom

MyraPedia

Bund der Blumen

6.776Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Bund der Blumen (BdB) ist ein neutrales Bündnis von Lichtreichen auf Karcanon, gegründet 402 n.P. von Karalo-Floran.

Mitgliedsreiche sind (von Machairas nach Ophis) die Reiche Silur, Yslannad, Karalo-Floran, Borgon-Dyl, Athanesia, Quadrophenia und Ligurien.

GRUNDSÄTZE DES BDB: Bearbeiten

1) Hauptziel des Bundes ist die Erhaltung des Friedens auf unserem Kontinent.

2) Alle Rassen und Völker sowie alle Religionen, sofern sie nicht das Leben und seine Würde mit Füßen treten, werden als gleichberechtigt behandelt.

3) Die Mitglieder des BdB kooperieren in allen Bereichen der kulturellen Entwicklung.

4) Alle Konflikte innerhalb des BdB werden ausschließlich mit diplomatischen Mitteln gelöst.

5) Der BdB enthält sich aggressiver Handlungen gegen Dritte, sofern diese keine unmittelbare Bedrohung für den BdB bzw. den globalen Frieden darstellen.

6) Aggressive Handlungen gegen Mitgliedsreiche des BdB von seiten Dritter werden mit der gebündelten militärischen Kraft aller Mitgliedsreiche zurückgeschlagen.

7) Jedes Reich, das die Grundsätze des BdB und seine Statuten anerkennt (was sich mit einer Mitgliedschaft in der DU ausschließt!), kann Mitglied des BdB werden.

LASST TAUSEND BLUMEN BLÜHEN!


Zur politischen Situation des BdB: Bearbeiten

Die derzeitigen Mitglieder des BdB sind die Reiche Silur im äußersten Machairas Karcanons, Yslannad mit seinem Myra-weit operierendem Botendienst, Karalo-Floran als einstiges Gründungsreich des BdB, Borgon-Dyl im myrographischen Zentrum unseres Segments, Phialeia als Großfürstentum unter Bofris Herrschaft innerhalb der Konföderation von Bagunda, Quadrophenia mit seiner berühmten Heerführerschule an der ophischen Küste des Inneren Meeres, sein Nachbar Ligurien mit seinen heldenhaften Kämpfern gegen die Barbaren der Finsternis aus Pottuvil und die Horden des ZARDOS, Athanesia im Klados des Subkontinents Kezunsea als Gegengewicht zur Wüstentheokratie des Seth in Keorapukur, sowie sein von letzterem arg bedrängter Nachbar Cubanar, in dessen Hauptstadt die Seehandelsroute Karcanons beginnt.

Die bestimmenden Konflikte, in denen der BdB in dieser Zeit zu bestehen hat, sind im Oklis Karcanons der seit Jahren andauernde Kampf um die Erhaltung Midligurs gegen die menschenfressenden Burundi der Pottundy aus Pottuvil und die Mörderbienenschwärme des Hochlords der Finsternis; im Ophis Karcanons, am Schlund des Inneren Meeres, der verlustreiche Kampf gegen die Schwarze Armada, die Heimsuchung des letzten Jahres, die unterwegs ist, das Chaos der Meere in der Person Mannanauns aus der Verbannung in der Wüste Zun freizusetzen; im Lychnos Karcanons, auf dem Subkontinent Kezunsea, die Verteidigung der Freiheit gegen die Agressivität der Seth-Theokratie unter Dileeb An in der Wüste Zun; im Stauros Karcanons, am Grünen Meer, der Kampf gegen das um sich greifende Chaos in Form unüberschaubar gewordener Dämonenhorden auf dem Gebiet des Finsteren "Freistaates" Aerinn; im äußersten Machairas Karcanons, auf Silur, die immer unsicherer werdende Bewachung des Tors zur Unterwelt im einst von der Lichtliga verschlossenen Vulkan Bel-Arad.

Somit zeichnet sich ein klares Bild dessen ab, wer vom BdB als klarer Feind betrachtet werden muß. Es sind dies ZARDOS, die Burundi, Keorapukur mit seinem "Wüstenbund", der Freistaat Aerinn und die Schwarze Armada. Es erübrigt sich zu erklären, daß die Religionen Seths, Pottundys, Marliliths und ihrer Dämonenbrut, Kuor-Tulmaks sowie Mannanauns vom BdB nicht akzeptiert werden können und innerhalb des BdB auch nicht toleriert werden.

Jedem Reich, das daran interessiert ist, dem BdB beizutreten, werden die Statuten umgehend zugesandt. Mit ihrer Unterzeichnung erkennt der Kandidat die Grundsätze und Statuten des BdB an. Seine Mitgliedschaft wird vom Schirmherrn des BdB (vorbehaltlich eventueller Einwände bisheriger Mitglieder) bestätigt und offiziell verkündet. Schirmherr des BdB bzw. sein Stellvertreter sind - bis zu ihrer eventuellen Ablösung - die geistigen Väter der im Tischri 417 n.P. erarbeiteten Neuen Statuten des BdB, Steq'ker von Tharan, König von Quadrophenia (Schirmherr) und Mardon y'Karthar, Militärstrategischer Berater der Deye von Borgon-Dyl (Stellvertreter).

Laßt tausend Blumen blühen!


Steq'ker von Tharan, Schirmherr des BdB

Mardon y'Karthar, Stellvertreter des Schirmherrn


im Tischri 417 n.P.
FlattrButon.png

FlattrThis.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki