FANDOM


starke Form der Blutmagie

Wie funktioniert ein Blutpakt?Bearbeiten

Blut ist ein starkes Medium für Magieausübung und dient als Grundlage für viele dunkle Formen der Magie. Um einen Blutpakt zu vollziehen muss derjenige, der die Absicht hat, einen solchen einzugehen, eine gewisse Menge seines Blutes während einer Zeremonie vergießen und dabei bestimmte Worte rezitieren, in einer uralten Sprache. Blutpakte sind auf ewig bindend und lassen sich nicht brechen (außer vielleicht mit anderer dunkler Magie) Meist wird ein solcher Pakt mit dunklen Wesen eingegangen.

Blutpakt des Coalan mit ArachBearbeiten

Ein Beispiel für einen Blutpakt mit einem Dämonen stellt die Verbindung von Coalan und Arach dar. Dabei gab der 19. Coalan einen Blutstropfen dem Dämonen preis und erhielt als Gegenleistung dafür die Unsterblichkeit.

Zitat: "Du willst den Pakt brechen?" "Nein. Ich mag lügen und betrügen und morden und zerstören. Aber Blut ist nun einmal Blut..." (Wortwechsel zwischen dem 19. Coalan und Arach; Fluch der Schattenzone, S. 172/73.)