FANDOM


Bikali - weiblicher Vorname bei den Baserta-batiis.

Die Bedeutung des Namens Bikali erschließt sich heute nur noch ausgemachten Sprachexperten, wie der prominentesten Trägerin dieses Vornamens, Tisar-bikali, die in Ter-A-took als Naimiz-daak zu den angesehensten Gelehrten gehört. Glaubt man ihr, (und das tut man in sprachlichen Fragen), so bedeutet "Bikali" in ihrer Muttersprache (der Batiivak-tarum) soviel wie "zweifaches Lob". Es soll eine Anspielung auf die Härte des Basalts der Basektys-guutor und die Klarheit des Wassers der darin verstreuten Seen darstellen, die für einen starken Willen und geradlinige Offenheit stehen, die die Eltern bei ihrem Kind erhoffen, wenn sie ihm einen solchen Namen verleihen.