Fandom

MyraPedia

Bakanasan

6.794Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion19 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bakanasan
Bild Symbol
KARC-OPH.GIF Kein Bild
Basisdaten
Staatsform: Senatorische Verfassung / Imperium
Herrscher: Consul Marcus Antonius Galba, Protektor des Ophis / Consul Gaius Volsensus Senna / Der Senat
Hauptstadt: Bakanasan / Praeparata
Bündnisse: Liga gegen Finstere Einflüsse LIFE
Segment: Karcanon
Karte
KarcOph2.GIF

Das Imperium von Bakanasan ist das alte Kaiserreich auf dem Segment Karcanon. Geleitet wird es vom Senat in der Hauptstadt Praeparata. Im Jahr der Generale 406 begannen zwanzig Reiche gleichzeitig damit, das einst grösste Reich der Welt Myra zu verkleinern.

Das Reich ist heute immer noch - oder wieder - eines der stärksten Reiche des Segments, und steht treu zum Glauben an den Göttervater Chnum. Neben der Reichskirche und ihren Bischöfen gibt es daneben noch vier Mönchsorden, deren Gründung in Bakanasan liegt, deren Betätigungsfeld aber, wie etwa bei den Chnumiten, weltweit ist. Die Oberen der Orden sind im Rang einem Bischof, also einem grossen Hohepriester, gleichgestellt.

Grösstreich im Glauben an Chnum und zugleich auch ein neuer Name der Hauptstadt, der sich jedoch nie gegen den alten Name Praeparata durchsetzen konnte. Zwischendurch war die Stadt auch als Eighnasan bekannt. Eine Sekte von Feueranbetern, die Orcan-Sekte unter dem Hohepriester Keshop brachte Ende 405 den früheren Vertrauten des chnumgläubigen Kaisers Wachholder XXIV., den neuen Imperator Fraxinus Excelsior, an die Macht. Der an der von Wachholder errichteten Grossen Mauer noch aus alten Zeiten präsente Glauben an den Pferdegott Artan wurde nach der ersten Verdrängung unter Kaiser Wachholder, der hier ein Zentrum des Chnumglaubens errichtete, unter Imperator Fraxinus weitestgehend ausgerottet nachdem sich herausstellte dass der Mord an Keshop auf das Konto des artangläubigen Aussenministers des Reiches ging, der selbst rituell geopfert wurde. Im Jahr 408 übernahm der in der chnumgläubigen Provinz Midlifee als Proconsul tätige General Adesus Ducates, der aus der von Feueranbetern dominierten Provinz Enceboltor stammte und früher Adez Ducatez hiess, auf Drängen des Senats die Macht im Reich, als Consul und Protektor Major zusammen mit Consul Senna. Auf Drängen der chnumgläubigen Fraktionen des Senats richtete Adesus die Zweite Lichtliga ein, zur Befreiung der Insel Silur von Seiten der LIFE. Als deren Führer fiel Adesus auf Silur einem Anschlag zum Opfer, der Dunkelelfen zugeschrieben wird. Das einst grösste Reich der Welt ist nun chnumgläubig konsolidiert, vom Senat geleitet und den Proconsuln unter dem nicht chnumgläubigen Consul Gaius Volsensus Senna.


Siehe auch Bearbeiten

Ebenfalls ein Erzbistum der Bakanasanischen Reichskirche


.

.
FlattrButon.png

FlattrThis.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki