FANDOM


AlnatheavonDylreen

Alnathea von Dylreen. Bild: Kris, Made for Myra.

Alnathea n'Erijit - Auch Alnathea von Dylreen genannt. War Gräfin von Dylreen und zog im Gefolge der Deyama Shayol mit viertausend Reitern aus Dylreen mit der Lichtliga nach Silur zog.

Das Leben der 381 nP geborenen Alnathea verlief recht unbedeutend und ruhig. Sie wurde als Tochter Tarcards und seiner nichtadeligen Gefährtin Rejilka geboren und wuchs auf der kleinen Stammburg auf, verbrachte abwechselnd Zeit in Organ-Dyl, Dylreen oder auch bei der jungen Erlara. Sie fiel bis zu ihrer Amtsübername niemandem auf.

Alnathea ist friedlich und versuchte mit allen Deye gut auskommen, wenn ihr auch die Politik Shayols und Lyralendas mehr lag als die von Reijinara.

Tarcard, ihr Vater, unterstützte sie auch 412 n.P. immer noch, wenn auch Alnathea diese Hilfe nicht benötigte. Sie selber hatte 412 noch keinen Gefährten, geschweige denn Kinder, pflegte aber freundschaftliche Beziehungen zu einem der Kaufherren von Dylreen, Nanjilard.

Sonstiges: Alnathea ist eine Verehrerin der Keiiris, eine zwar nicht eingeweihte Priesterin aber geachtete "junge, weise" Frau.
FlattrButon

FlattrThis.