Fandom

MyraPedia

Almeron

7.077Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Asylia.png

Der Asylia-Archipel auf Karnicon heute.

Almeron ist das Reich der Prismatoren auf Alorr im Asylia-Archipel. Von seinem Nachbarn Etrorien wird es als Hauptfeind betrachtet, seit langer Zeit tobt zwischen beiden ein Krieg mit wechselseitigen Erfolgen. Im Jahr des Heims kann fast ganz Etrorien als erobert gelten. Das Ziel der Eroberungen ist jetzt noch Languria.

Im Jahr der Krone bot der damalige Herrscher der Prismatoren, Worlord, die Dienste des Reiches als Söldner an, wie es im Bote von Karnicon Kc50 heisst:

"Seit gegrüßt Mächtige von Karnicon. Ich, Worlord, Herrscher von Almeron biete hiermit jedem der es sich leisten kann den Dienst unserer Truppen an. Was diese zu leisten vermögen hat Etrorien in der Vergangenheit schmerzlich erfahren müssen. Unsere Truppen sind gut ausgerüstet und noch besser ausgebildet und die Magier die sie begleiten suchen ihresgleichen. Wenn ihr also Interesse habt so schickt Eure Nachfrage an uns, verbunden mit einem Angebot an Bezahlung und einer groben Auftragsbeschreibung an uns. "
―Worlord, oberster der Prismatoren [Quelle]

Geschehen in Almeron Bearbeiten

Winter im Jahr des Lichts 435 n.P. Bearbeiten

In den von Prismatoren beherrschten Landen geschieht allerlei Sonderbares. So sieht das Landvolk in den staurischen Marken einen großen Lichtball gen dolgorische Halbinsel schweben. In der Feste Jetheba frönen die Bürger zunächst mehrheitlich der Falkenjagd, um sich in den Wintermonden mit Inbrunst dem Aufspüren und Zerquetschen diverser Insekten hinzugeben. In den Ruinen von Kartiena arbeitet buchstäblich Tag und Nacht ein nimmermüdes Arbeiterheer, reißt ein, sortiert, stapelt, tranportiert hin und her und nichts bleibt zurück als nackte Erde. In den Bergen von Almeron erblüht eine dort nie zuvor gesehene Pflanze in einem streng bewachten Hain. Und in und um Surkoth schwirrt und summt und brummt der SCHWARM und verhandelt mit Janis Teburion, dem neuen Herren von Almeron. Derweil der alte Herrscher Azobis Ghurak sich auf einem absonderlichen Eiland wiederfindet, wo er sich sogleich daran macht ...

Der SCHWARM hält die Hauptstadt der Prismatoren fest in unzähligen Klauen und Mandibeln. Meint Janis es ernst? Schindet dieser nur Zeit? Gespannt wartet der SCHWARM. Noch!

.

.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki