FANDOM


..

Die Sache mit dem Schaf Bearbeiten

Mistera und Garmadol fanden ein seltsames Schaf mit einem goldenen Streifen im Fell und einer Schriftrolle im Maul, verteidigten es unter Einsatz ihres Lebens und druidischer Magie gegen einen Söldner (und dessen Wolf) der es als entlaufenes Schaf seines Meisters beanspruchte. Das Schaf (mit dem man mit Hilfe der Zauber-Schriftrolle eine begrenzte Zeit reden konnte) behauptete, ein verwunschener Magier zu sein, den sein Gehilfe verzaubert habe um seine Macht zu übernehmen. Mistera und Garmadol folgten dem Schaf in den Wald zu einem Baumhaus, vermieden mit druidischem Zauber und allerlei Futter den Kampf gegen allerlei tierische Wachen und halfen dem Magier schliesslich, wieder an seinen Zauberstab zu kommen, mit dem er sich zurück verwandeln konnte. Der Wunsch, eines Tages einen Drachen zu reiten, ist seither umso größer in Mistera erwacht.


Weiter bei Bearbeiten

.